13. Juni 2014 — 12:02

10. Superfood: Weizengras

Das letzte Superfood, das ich euch präsentiere:

Weizengras

Weizengras ist durch seinen überdurchschnittlichen Nährstoffgehalt natürlich auch in der Liste der Superfoods dabei. Es wird aus den Keimblättern der Weizenpflanze gewonnen. Auch bei vielen Stars ist Weizengras der Gesundheits-Hit! Aus dem gepressten Gras entsteht ein wertvoller grüner Drink, den auch schon Madonna für sich entdeckt hat. Was drin ist?

  • hoher Chorophyllgehalt (regt den Entgiftungsprozess in der Leber an)
  • Mineralien ► u.a. Zink und Seelen
  • 8 essentielle Aminosäuren
  • viel Eisen (mehr als in Spinat)
  • Enzyme (reparieren Zellen)
  • Pflanzeneiweiß
  • viele Vitamine ► B-Vitamine, Vitamin A, C und E

Ganz besonders am Weizengras ist der super hohe Gehalt an Chlorophyll. Der trägt nämlich dazu bei, dass die Leber besser entgiftet wird. Außerdem hilft das Gras durch seine enthaltenen Enzyme dabei, Zellen zu reparieren und liefert zudem eine Menge Energie. Der grüne Drink aus dem Weizengras ist also durchaus als Fitmacher gut geeignet. Insgesamt ist das Weizengras durch seine nährstoffreiche Zusammensetzung ein wahres Superfood!

Anwendung:

Weizengras ist häufig in Form von Weizengras-Pulver oder Weizengras-Saft zu erhalten. Den Saft kann man auch selbst herstellen. Dazu das Weizengras selbst ziehen und mithilfe eines Entsafters den Saft auspressen. Den Weizengras-Saft kann man dann zum Beispiel in Smoothies mixen. Aber auch das Weizengras-Pulver lässt sich gut in Getränke einmischen. Egal, ob in Säften, Wasser oder in anderen Kaltgetränken: Das Weizengras ist überall gut aufgehoben und verdirbt den Geschmack des Getränks auf keinen Fall, denn es hat keinen eigenen Geschmack.  

 

Mit diesem Superfood endet die Serie "10 Superfoods in 10 Tagen". (Auch wenn es ein bisschen länger als 10 Tage gedauert hat.) Natürlich ist damit aber nicht Schluss mit Posts zur Gesundheit oder gesunden Ernährung und bestimmt wird hin und wieder mal noch ein Superfood-Post reinrutschen ;)

 

Bildquelle: maedchen.de

Teilen
Toller Beitrag! Ich nehme bereits seit längerem Weizengras und finde es richtig gut! LG:)
20.06.2014 - 01:11
Hallo Maikiki, sehr interessante Beiträge hast du da. Jasmin und ich haben aus Neugier jeweils 1Kg Weizengras, Goji-Beeren und Chia-Samen gekauft. Wir gehen voll darauf ab Sollten wir durch den verzehr des Superfoods irgendwie fliegen oder durch die Wände gucken können, werden wir es dir selbstverständlich berichten Ansonsten hoffen wir, dass die S-Foods auch wirklich so gesund sind, wie Sie gepriesen werden, und nicht mit Pestiziden verseucht sind? Liebe Grüße Minh+Jasmin
25.06.2014 - 02:00
Hey Maike, was mich mal interessiert: warum empfiehlst Du Weizengras und nicht Gerstengras....oder gibt es da keine grossen Unterschiede? Liebe Grüsse von der Sonneninsel Udo
19.07.2014 - 09:03
Antworten: 1
Hi Udo, Sowohl Weizengras als auch Gerstengras sind sehr gesund und haben beide einen hohen Gehalt an Nährstoffen und Mineralien. Es gibt jedoch Unterschiede beim Nährstoff- und Mineraliengehalt. Ich finde Weizengras aber vom Geschmack her angenehmer:)
05.08.2014 - 13:11
Hallo Maike, tolle Seite! Ich habe diesen Artikel auf meinem Blog verlinkt ich hoffe das ist ok für dich! Weiterhin viel Erfolg mit dieser Seite! Beste Grüße Dirk
15.07.2015 - 10:55
Antworten: 1
Hi Dirk, Na klar ist das ok, vielen Dank! Freut mich sehr, dass dir meine Seite gefällt! Habe auch gleich mal auf deine Seite geschaut, wirklich toll! Ich wünsche Dir natürlich auch weiterhin viel Erfolg! LG Maike
15.07.2015 - 15:21
Hallo Maik, da stimme ich dir vollkommen zu, Weizengras ist zurecht ein wahres Superfood und enthält so viele Vitamine. Auf meiner Seite http://www.weizengras-anbauen.de/weizengras-vitamine/ findet man genaue Angaben dazu. Liebe Grüße
29.06.2016 - 08:43

Kommentar hinterlassen