10 Superfoods in 10 Tagen

superfood quinoa Lifestyle

Hallo Gesundheitsfreaks?

Ihr kennt doch bestimmt die Bezeichnung „Superfood“ oder? Lebensmittel, die eine riesen Menge an Nährstoffen besitzen und damit alle anderen gesunden Lebensmittel übertreffen. Mittlerweile gibt es einige Lebensmittel, die als sogenannte Superfoods gelten.

Nach und nach möchte ich euch 10 Superfoods vorstellen. Das heißt, jeden Tag werde ich euch ein Produkt zeigen und dessen Anwendung erklären.

Drei der Produkte werde ich dann auch noch selbst ausprobieren und euch nach meinem Selbstversuch von den hoffentlich tollen Wirkungen berichten.

Vielleicht entdeckt ihr ja auch das ein oder andere Mittel, das ihr gerne ausprobieren möchtet...

Hier das erste Superfood:

Quinoa

Quinoa, auch Inkakorn, Inkareis oder Reismelde genannt (oder wie ihr es auch sonst nennen wollt) ist eine Pflanze, die schon seit 6000 Jahren in Südamerika als Hauptnahrungsmittel gilt. Zwar können die Blätter auch als Gemüse oder Salat zubereitet werden, doch die Samen der Pflanze stehen im Vordergrund. Sie enthalten die lebenswichtigen Nährstoffe – und das in großer Menge.

  • hoher Eiweißgehalt
  • viel Kohlenhydrate
  • nahezu glutenfrei (gut bei Getreideunverträglichkeit)
  • reich an wichtigen Aminosäuren
  • hohe Mengen an Calcium, Magnesium (nervenberuhigend), Eisen und Zink
  • viel Mangan (macht glücklich)
  • verschiedene B-Vitamine
  • viel Vitamin E
  • wenig Fett (über 50% ungesättigt)

Quinoa macht also nicht nur glücklich wegen des hohen Anteils an Mangan, es beruhigt durch das viele Magnesium auch die Nerven. Für schnell Gestresste also genau das Richtige. Auch die Allergiker, die eigentlich kein Getreide vertragen, haben etwas davon.

Anwendung:

Die Anwendung von Quinoa ist wirklich sehr einfach und dazu auch sehr vielfältig. Man kocht den Inkareis ganz normal. Danach hat Quinoa einen leicht nussigen Geschmack und ist bleibt leicht knackig. Quinoa kann man dann für echt alles verwenden. Entweder als Beilage statt normalem Reis, Kartoffeln oder Nudeln, als Risotto oder als Einlage in Suppen oder Eintöpfen. Außerdem kann man es auch in eine Gemüsepfanne geben oder einen Quinoa Salat daraus machen.

Quinoa hält übrigens, wenn man es trocken und gut verschlossen lagert, mindestens ein ganzes Jahr.

Wenn ihr euch auch an dem einen oder anderen Mittel ausprobiert habt, hinterlasst mir doch eure Erfahrungsberichte in einem Kommentar. Ich bin gespannt!

 

Ein weiteres Superfood, das ich euch vorstelle, ist Leinsamen. Hier geht's zum Post: Superfood Leinsamen

 

 

Bildquelle Beitragsbild: © fahrwasser / Fotolia.com

Kommentar hinterlassen
Ähnliche Posts
6. Superfood: Hanfsamen
superfood hanfsamen
Lifestyle
Erfahrt mehr über das Superfood: Hanfsamen Die Hanfsamen gehören zur Hanfpflanze, die aber nur als Nutzhanf gilt und nicht als Rauschmittel geeignet ist! Allerdings haben die Samen eine genau so große Wirkung. Allerdings nur in positiver Hinsicht. Durch die große Menge an lebenswichtigen Stoffen, zählen die rohen Samen zu den vitalstoffreichsten Saaten. zahlreiche Mineralien ► Kalium, Phosphor, Magnesium und Calcium viele Vitamine ► B-Vitamine, Vitamin E viele Ballaststoffe Enzyme Sekundäre Pflanzenstoffe ► alle essentiellen, ungesättigten Fettsäuren (Omega-6- und Omega-3-Fettsäure) und Aminosäuren, leicht verdauliches Edestin, Spurenelemente, Chlorophyll (unterstützt Fettverbrennung, sehr lange sättigend) Hochwertiger Eiweiß-Lieferant Hanfsamen sind aufgrund ihrer vielen wichtigen Inhaltsstoffe echtes Superfood. Sie fördern die eigene...
3. Superfood: Kokoswasser
Lifestyle
Das nächste Superfood für euch: Kokoswasser Kokoswasser, das berühmte Wasser der Stars, das schön und vor allem schlank machen soll. Die klare Flüssigkeit aus der noch unreifen, grünen Kokosnuss soll angeblich total gesund sein. Viele Promis wie Sienna Miller, Madonna, Rihanna, etc., schwören auf das Wunderwasser. Doch was enthält es genau und welche Wirkung hat es wirklich? beachtlicher Mineralstoffgehalt ► Kalium, Natrium, Mangan (neutralisieren Säureüberschuss im Körper) kalorienarm (15-20 kcal/100ml) fettfrei etwas Eiweiß, etwas Kohlenhydrate Das Kokoswasser ist sicherlich eine Alternative zu normalem Mineralwasser, überzeugt aber hauptsächlich durch den hohen Kalium-Anteil. Die anderen Mineralien lassen sich auch in vergleichbarer Menge in normalem Wasser finden. Als Mittel zum...
9. Superfood: Chiasamen
superfood chiasamen
Lifestyle
Und hier das vorletzte Superfood, das ich euch vorstellen möchte: Chiasamen Schon die Maya nutzten die Chiasamen der Chiapflanze als Grundnahrungsmittel und Heilmittel. Denn auch diese Samen gelten wegen ihrer tollen Inhaltsstoffe als Superfood. Calcium (mehr als in Milch) Antioxidantien Kalium Eisen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren Spurenelement Bor (unterstützt Calciumaufnahme) glutenfrei Die Chiasamen wirken sich besonders positiv auf die Verdauung aus. Außerdem binden sie Säuren und Giftstoffe und leiten diese aus dem Körper. Sie bringen viel Energie, haben eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel, fördern einen gesunden Gewebeaufbau und können bei diversen Krankheiten wie Gelenkschmerzen, Diabetes, Schilddrüßenerkrankungen, etc. angewendet werden. Doch die Chiasamen tun natürlich auch etwas für das...
7. Superfood: Die Açaí–Beere
acai beere
Lifestyle
Heute ein weiteres Superfood: Die Açaí-Beere Die Açaí-Beere wächst an der Açaí-Palme im Amazonasgebiet und ist für die Brasilianer ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Sie gilt als Superfrucht, weil sie viele wichtige Inhaltsstoffe besitzt und dadurch angeblich viel bewirken kann. Proteine Aminosäuren Lipide Ungesättigte Fettsäuren Vitamine viele Mineralstoffe à Phosphor, Calcium Antioxidantien viel Eisen Die Açaí-Beere soll zahlreiche Wirkungen haben. Sie soll vor allem das Immunsystem und die Herzgesundheit stärken, außerdem den Cholesterinspiegel sinken, den Stoffwechsel positiv beeinflussen und vor allem viel Energie liefern. Weiterhin soll sie auch Anti-Aging-Effekte erzielen, beim Abnehmen helfen und sogar das Krebsrisiko senken. Anwendung: Die Açaí-Beere als...
Über mich
Maikikii
Was ist
Maikikii ?

Maikikii ist der Name meines Blogs und bezeichnet gleichzeitig auch meine kleine Insel, auf der mein Blog zuhause ist. Es ist auch mein Spitzname und so schreibe ich hier als Maikikii über diverse Lifestyle-Themen. Bei mir erfahrt ihr Wissenswertes in Sachen Gesundheit, Beauty, Fitness & Fashion. Außerdem habe ich für euch ganz spezielle Reisberichte und Musikbeiträge von mir. Ab und zu lasse ich auch mal meinen Gedanken zu dem ein oder anderen Thema freien Lauf.
Macht euch auf nach Maikikii und seht die Welt aus meiner Sicht!

Maikikii sign
Facebook
Follow me on

Follow LionsHome


Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste