Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 29. September 2022

Achtsamkeit statt Angst und Panik

Jahrelang kämpfte er selbst gegen Herzrasen, Atemnot und Schlaflosigkeit. In seinem Buch "Achtsamkeit statt Angst und Panik: Mit Meditation zu Gelassenheit, Frieden und Selbst-Sicherheit" führt uns Peter Beer auf eine Reise der Selbstfindung. Er erkannte, die Angst zu ignorieren lässt sie nicht verschwinden.  Mit diesem Buch hat er ein hochwirksames Anti-Angst-Achtsamkeitsprogramm entwickelt und untersucht die Verbindung zwischen unserem Geist und unserem Körper und zeigt, wie wir mit Hilfe von Achtsamkeitstechniken Ängste, Stress und Furcht abbauen und gleichzeitig ein Gefühl der inneren Ruhe entwickeln können. Außerdem geht er auf Strategien zur Bewältigung schwieriger Emotionen ein und zeigt Wege auf, wie wir unsere Resilienz fördern und unser geistiges Wohlbefinden stärken können. 

In vier Hauptabschnitten gliedert sich das Buch wie folgt; die Ursachen von Angst und Panik verstehen; lernen, wie man destruktive Gedankenmuster erkennt; Praktiken entwickeln, um Gelassenheit und Friedfertigkeit zu kultivieren; und Achtsamkeit anwenden, um uns vor angstbasierten Gedanken zu schützen. In diesen Abschnitten gibt Beer Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Anwendung von Achtsamkeitstechniken wie die Konzentration auf den Atem oder die Visualisierung beruhigender Szenen. Sein Schreibstil ist fesselnd, leicht nachvollziehbar und voller praktischer Ratschläge, die in alltäglichen Situationen angewendet werden können.

Der Spiegel Bestseller Autor gibt auch hilfreiche Tipps für den Aufbau einer regelmäßigen Achtsamkeitspraxis, z. B. indem er sich jeden Tag Zeit für Meditation oder Yoga nimmt. Außerdem gibt er Tipps, wie man ein Umfeld schafft, das die Praxis unterstützt, z. B. indem man elektronische Geräte ausschaltet oder eine Pause von den sozialen Medien einlegt. Er erörtert die Bedeutung des Selbstmitgefühls, um unser Selbstvertrauen zu stärken und uns selbst in einem positiveren Licht zu sehen. Schließlich betont er die Notwendigkeit von Ausgewogenheit, um den ganzen Tag über geistige Klarheit zu bewahren.     

Insgesamt ist "Achtsamkeit statt Angst und Panik" eine hervorragende Lektüre für alle, die positive Gewohnheiten für ihre geistige Gesundheit kultivieren wollen, indem sie ihr allgemeines Maß an Sorgen und Stress reduzieren. Die vorgestellten Strategien sind durchdacht und einfach, so dass die Leser sie mit minimalem Aufwand in ihrem eigenen Leben anwenden können und uns helfen, innere Ruhe zu finden.  

Peter Beer verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung als Psychotherapeut in der Arbeit mit Menschen, die unter Angst, Angststörungen und Depressionen leiden. Er verfügt über ein umfangreiches Wissen über Achtsamkeitspraktiken wie Meditation und Atemübungen, die er täglich in seiner Arbeit mit Klienten und bei seinen weltweiten Vorträgen zu Themen des persönlichen Wachstums und des emotionalen Wohlbefindens anwendet. Da er selbst Herausforderungen im Zusammenhang mit seiner eigenen psychischen Gesundheit und seinem Genesungsweg erlebt hat, ist es ihm ein besonderes Anliegen, anderen dabei zu helfen, durch Achtsamkeitspraktiken und Strategien des Selbstmitgefühls ihren eigenen Weg zu Gelassenheit und Glück zu finden.

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page