Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 5. September 2020

Alles erlaubt!

In dem Buch "Alles ist erlaubt! Zur richtigen Zeit - Ernährung und Körperpflege im Einklang mit den Mond- und Naturrhythmen" von Johanna Paungger und Thomas Poppe erhalten wir einen umfassenden und aufschlussreichen Einblick in die Macht der Mondrhythmen in unserem Leben. Mit einer Kombination aus historischen Informationen und praktischen Ratschlägen ist dieses Buch eine unschätzbare Ressource für alle, die im Einklang mit ihrem Körper leben wollen, indem sie ihren Lebensstil mit den natürlichen Zyklen in Einklang bringen. 

In diesem umfassenden Leitfaden wird zunächst erläutert, wie unsere Vorfahren im Einklang mit der Natur und dem Mond gearbeitet haben. Sie nutzten diese Rhythmen für verschiedene Tätigkeiten wie Säen, Pflanzen, Ernten, Waschen, Kochen und Heilen. Dieses uralte Wissen wurde erst kürzlich wiederentdeckt und gilt als unschätzbar wertvoll für die Förderung von Gesundheit, Wohlbefinden und Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Aspekten des Lebens. 

Johanna und Thomas erklären, dass bestimmte Tage für bestimmte Aufgaben besser geeignet sind, weil sie mit bestimmten Mondphasen oder besonderen Naturereignissen zusammenhängen. Zum Beispiel sollte die Gartenarbeit bei zunehmendem Mond erledigt werden, während man bei abnehmendem Mond (oder Dunkelmond) eine Pause einlegen sollte. Es wird auch empfohlen, wichtige Entscheidungen bei Neu- oder Vollmond zu treffen, je nachdem, welche Art von Entscheidung ansteht. In diesem Kapitel geht es auch darum, wie man diese Prinzipien nutzen kann, um sich nach seinen individuellen Bedürfnissen zu ernähren.  

In den nächsten Kapiteln geht es um praktische Ratschläge zu den Essenszeiten, der Tagesplanung und dem Maß an körperlicher Aktivität - alles Themen, die dabei helfen, den Lebensstil mit den Zyklen der Natur in Einklang zu bringen. So wird zum Beispiel empfohlen, nach 19 Uhr keine Kohlenhydrate mehr zu essen, da dies zu Schlaflosigkeit oder Verdauungsproblemen führen kann, weil sich die Verdauung in den Abendstunden verlangsamt. Außerdem werden Strategien zur Tagesplanung angeboten, damit die Menschen lernen, wann sie am besten schwierige Aufgaben in Angriff nehmen oder sich eine Auszeit von ihren täglichen Pflichten nehmen, damit sie die ganze Woche über erfrischt bleiben, anstatt sich gegen Ende der Woche übermäßig erschöpft zu fühlen. Diese Tipps lassen sich besonders gut anwenden, wenn man seine biologische Uhr berücksichtigt, damit man den ganzen Tag über optimale Leistungen erbringen kann, ohne sich danach überfordert oder erschöpft zu fühlen. 

Johanna Paungger und Thomas Poppe, die schon seit vielen Jahren verschiedene Methoden zur Gesundheitsoptimierung auf der Grundlage des Mondzyklus erforschen. Gemeinsam haben sie mehrere andere Bücher über natürliche Heilmethoden sowie zahlreiche Zeitschriftenartikel geschrieben, die sich speziell mit Mondzyklen befassen und uns einen guten Einblick in ihre Forschungsmethoden geben. 

Eine tiefe Reise und ein brillanter Einblick in alternative Lebensweisen, die auf natürlichen Rhythmen basieren, wie z. B. den Mondphasen oder den jahreszeitlichen Veränderungen im Laufe des Jahres; Wege, die letztendlich dazu beitragen, das körperliche Wohlbefinden und das emotionale Gleichgewicht zu verbessern, denn wir alle wünschen uns nichts sehnlicher als ein gesundes Leben - und ich glaube, dass dieses Buch uns Leserinnen und Lesern genau das bietet!

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page