Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 30. März 2022

Im Dorf der Schmetterlinge

Jule sieht nun vieles anders. Sie hat neuen Mut. Sie weis jetzt, wie sie ihr neues Leben angehen muss.   Und sie beschließt, diesem Weg zu folgen und trifft dabei neben den außergewöhnliche Bewohner, die ihr dabei helfen, mehr über sich selbst herauszufinden nicht nur prächtigen Schmetterlingen und panischen Angsthasen, sondern auch ihren Sorgen, Ängsten und Sehnsüchten.  "Im Dorf der Schmetterlinge" von Michaela Wiebusch ist ein Buch, das sich mit der Idee beschäftigt, die eigene Komfortzone zu verlassen, um wahres Glück und Zufriedenheit zu finden. Es geht darum, wie wir uns selbst und unser Wachstumspotenzial wirklich verstehen können, indem wir Risiken eingehen und von dem abweichen, was erwartet wird oder "normal" ist.

Die Autorin Michaela Wiebusch hat viele Jahre lang Philosophie und Psychologie studiert. Sie gibt ihren Lesern einen weiten Einblick in die psychologischen Auswirkungen von Veränderungen und warum es wichtig ist, Risiken einzugehen, um den eigenen Horizont zu erweitern. Dabei greift sie sowohl auf persönliche Erfahrungen als auch auf Beispiele aus der Praxis zurück und befasst sich mit den verschiedenen Lebensabschnitten, die wir alle durchlaufen und wendet dieses Konzept auf die Idee an, die eigene Komfortzone zu verlassen. Es nimmt uns mit auf eine phantasievolle Reise durch märchenhafte Umgebungen, Dörfer voller Schmetterlinge, die die Freiheit symbolisieren, die mit dem Eingehen von Risiken und dem Ergreifen neuer Möglichkeiten einhergeht. So können wir besser verstehen, wie sich Veränderungen in unserem Leben sowohl positiv als auch negativ auf uns auswirken können. 

Die Hauptbotschaft des Buches ist, dass Selbsterkenntnis der Schlüssel zum optimalen Leben ist. Ihr erfahrt wir nicht nur, wie wir davon profitieren können, Risiken einzugehen, sondern es werden auch praktische Ratschläge gegeben, wie wir dies erreichen können. Durch schrittweise Anleitungen werden die Leser ermutigt, ihre Ziele zu erkennen und in kleinen Schritten auf sie zuzugehen. Die Autorin betont, dass es wichtig ist, auch dann engagiert zu bleiben, wenn es schwierig wird, um unsere Ziele zu erreichen. 

Im "Dorf der Schmetterlinge" von Michaela Wiebusch einen interessanten Einblick, warum es wichtig ist, unsere Komfortzone zu verlassen, um als Individuum zu wachsen. Das Buch ermutigt die Leserinnen und Leser, mutig genug zu sein, Risiken einzugehen, um ihr bestes Leben zu leben, und gibt gleichzeitig wertvolle Ratschläge, wie sie dies effektiv tun können. 

Michaela Wiebusch hat einen Abschluss in Philosophie von der Universität Hamburg und einen Postgraduiertenabschluss in Psychologie von der Berlin School of Mindfulness & Applied Neuroscience (BSMAN). Sie entwickelt Workshops für Studenten zum Thema Freude durch Selbstreflexion und wurde bereits als Gastrednerin an Universitäten in ganz Europa eingeladen, darunter das University College London (UCL), die Radboud University Nijmegen (RUN) und die Technische Universität Dresden (TUD). Mit ihrem umfassenden Wissen zu diesem Thema und Beispielen aus dem wirklichen Leben hat Michaela gezeigt, dass jeder Erfolg haben kann, wenn er bereit ist, für sein eigenes Wachstum Risiken einzugehen.

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page