Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 5. September 2022

Na, wann ist es denn so weit?

Schon wieder nicht schwanger … Eines von acht Paaren ist ungewollt kinderlos. Von Basalthermometer und Ovulationstest bis Hormonbehandlung und künstliche Befruchtung – auch Anna Wilken hat schon vieles versucht, um sich den sehnlichen Wunsch nach einem Kind zu erfüllen. Welche körperlichen und psychischen Strapazen mit einer Kinderwunschtherapie einhergehen, weiß sie nur zu gut. Gemeinsam mit Reproduktionsmedizinern und Kinderwunschpsychologen wie Dr. Daniela Seehaus, dem Psychologischen Psychotherapeuten Prof. Dr. Tewes Wischmann oder der Heilpraktikerin Antje Sofsky klärt sie in ihrem Buch "Wann ist es denn soweit?" über die Möglichkeiten in der Kinderwunschbehandlung auf. Es gibt wohl kaum ein Thema, bei dem so viele Emotionen zusammenkommen: die Aufregung vor jeder Behandlung, die Hoffnung bei jedem Schwangerschaftstest, das Bangen um ein empfindliches neues Leben und die Trauer, wenn die Schwangerschaft nicht stabil bleibt. Anna Wilkens Buch vereint medizinisches Wissen mit persönlichen Erfahrungsberichten und schafft einfühlsam ein Wir-Gefühl für alle Betroffenen.

Autorin Anna Wilken bringt die Erfahrungen und Sichtweisen von Reproduktionsmedizinern, Fruchtbarkeitspsychologen und Heilpraktikern zusammen, um uns einen umfassenden Einblick in Fruchtbarkeitsbehandlungen zu geben. Sie taucht ein in das Wechselbad der Gefühle, das die Unfruchtbarkeit darstellt, und vermittelt ein Verständnis dafür, warum sie eine emotional so schwierige Reise ist. Wilken erzählt von ihren eigenen Erfahrungen und denen anderer Paare, die mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben, damit sich die Leser/innen nicht so allein fühlen. Sie gibt auch Antworten auf schwierige Fragen wie "Wie stehen meine Chancen, ein Baby zu bekommen?" und "Wie kann ich mit meinen Gefühlen umgehen?"

Neben Ratschlägen zum Umgang mit Unfruchtbarkeit behandelt Wilken auch wichtige Themen wie Hormonbehandlung, künstliche Befruchtung, Fruchtbarkeitsmedikamente, Anpassungen des Lebensstils und mehr. Sie erklärt, warum bestimmte Behandlungen für jedes einzelne Paar erfolgreich sein können oder nicht, und gibt Ratschläge, wann es für Paare an der Zeit ist, Alternativen wie Adoption oder Leihmutterschaft in Betracht zu ziehen. 

Wilken versteht es meisterhaft, wissenschaftliche Fakten mit persönlichen Geschichten zu verweben, um ein umfassendes und dennoch ansprechendes Buch über Unfruchtbarkeit zu schreiben. Ihr Schreibstil ist sowohl überschaulich als auch informativ, ohne dabei zu schwerfällig oder überwältigend zu wirken. Es liest sich so, als ob du dich mit einer erfahrenen Freundin unterhältst, die diese Reise bereits hinter sich hat. 
Durchaus ein Buch in das Anna Wilken unglaublich viel Mühe und Zeit gesteckt hat.

Anna Wilken ist eine renommierte Autorin, die sich auf sensible Themen wie Unfruchtbarkeit spezialisiert hat. Sie hat mehrere Bücher über Fruchtbarkeitsbehandlungen geschrieben, unter anderem "In der Regel bin ich stark". Über ihre Arbeit wurde in verschiedenen Medien berichtet, u.a. in der "BBC Radio 4's Woman's Hour" und im "National Geographic Magazine", wo sie über ihre persönlichen Erfahrungen bei dem Versuch sprach, ihr erstes Kind zu bekommen, nachdem sie acht Jahre lang verschiedene Fruchtbarkeitsbehandlungen ausprobiert hatte.

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page