Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 4. September 2022

Untenrum offen – Der Beckenboden nach der Geburt

»Das haben doch viele« oder »Das vergeht schon wieder« hört man oft bei Beckenbodenproblemen. 
Dabei sprechen die Zahlen für sich: Jede fünfte Frau ist nach einer Entbindung inkontinent, oft bleibend – bei fast 800.000 Geburten pro Jahr allein in Deutschland. Die üblichen Rückbildungskurse sind für die meisten nur ein Tropfen auf den heißen Stein, die Schädigung des Beckenbodens muss umfänglicher behandelt werden. In ihrem Buch "Untenrum offen - Der Beckenboden nach der Geburt" rückt Martina Lenzen-Schulte das Thema Beckenboden nach der Geburt wieder in den Fokus. Dieses oft heruntergespielte und ignorierte Thema wird mit Klarheit und Präzision behandelt und bietet wertvolle Erkenntnisse für betroffene Frauen und die Autorin hilft Frauen dabei, sich die Kontrolle über ihren eigenen Körper zurückzuholen. 

Die Autorin kennt sich mit der Materie bestens aus: Sie ist Fachärztin für Frauengesundheit, zertifizierte Physiotherapeutin und Expertin für Beckenbodenübungen. Dieses Fachwissen zeigt sich im gesamten Buch, das in drei Teile gegliedert ist: Bewusstsein und Verständnis für den Beckenboden, Übungen und Behandlungen sowie Strategien und Prävention. Jeder Teil erklärt anschaulich verschiedene Aspekte wie Anatomie, Ursachen der Erkrankung, nützliche Diagnoseinstrumente und Strategien, die vor oder nach der Geburt zur Verbesserung des Beckenbodens eingesetzt werden können. 

Lenzen-Schulte liefert außerdem hilfreiche und leicht verständliche Illustrationen, die komplexe Themen auch für Nicht-Fachleute leicht verständlich machen. Neben den Übungstipps geht sie auch auf Lebensstil-Ratschläge wie Ernährung oder Körperhaltung ein. Das letzte Kapitel enthält Interviews mit Experten aus Medizin, Psychotherapie und Osteopathie, die alternative Behandlungsmöglichkeiten wie Hypnose oder Akupunktur ansprechen. 

Generell ist Lenzen-Schultes Schreibstil informativ und dennoch zugänglich; sie verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischen Ratschlägen und gibt uns viele nützliche Tipps, um den Zustand ihres Beckenbodens nach der Geburt zu verbessern. Mit ihren klaren Erklärungen und praktischen Ratschlägen macht Lenzen-Schulte dieses wichtige Thema für alle leichter verständlich - vor allem für diejenigen, die die Mutterschaft am eigenen Leib erfahren haben - es ermöglicht, die Kontrolle über ihren Körper zurückzugewinnen. 

Martina Lenzen-Schulte ist ausgebildete Medizinerin und hat sich auf Fragen der Frauengesundheit spezialisiert. Sie hat viel über die weibliche Physiologie geschrieben und interessiert sich besonders für die Gesundheitsvorsorge nach der Geburt. Ihre Veröffentlichungen konzentrieren sich darauf, das Bewusstsein für Beckenbodenprobleme nach der Geburt zu schärfen und Strategien zur Vorbeugung oder Verbesserung dieser Zustände durch informierte Gesundheitsentscheidungen zu entwickeln.

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page