*Gesunde Zimtschnecken zur Adventszeit*

gesunde zimtschnecken Lifestyle

Wir genießen die Adventszeit gerade in vollen Zügen. Gemütliche Abende zu Hause bei warmem Kerzenlicht, Glühwein schlürfen auf romantischen Weihnachtsmärkten und die wundervolle und einzigartige Stimmung einfach nur genießen…

Aber was macht die Vorweihnachtszeit noch so besonders für uns? Na klar, die vielen leckeren Naschereien! Es gibt so viele weihnachtliche Leckereien zu dieser Zeit, da kann man einfach nicht widerstehen!

Dass zu viele Süßigkeiten essen nicht gut ist, muss ich euch nicht sagen. Und das möchten wir in der Adventszeit auch gar nicht hören! Schließlich ist genau diese Zeit dafür da, um einfach mal zu genießen. Damit ihr aber kein schlechtes Gewissen haben müsst, wenn ihr gerne in den Adventstagen Süßes esst, habe ich jetzt das optimale Rezept für euch!

Im heutigen Adventsbeitrag zeige ich euch ein schnelles und einfaches Rezept für leckere und gleichzeitig gesunde Zimtschnecken! Diese werden ganz ohne Zucker gemacht und schmecken trotzdem super süß und wahnsinnig gut! Einfach weihnachtlich himmlisch! So könnt ihr einige gesunde Zimtschnecken verdrücken, ohne dass ihr euch dabei schlecht fühlen müsst. Na wenn euch das nicht mal die Adventszeit noch mehr versüßt! ;)

 

Rezept: Gesunde Zimtschnecken

Gesunde Zimtschnecken sind ganz schnell und einfach gemacht!

Gesunde Zimtschnecken: Die Zutaten

Das braucht ihr:

(für ein Backblech Zimtschnecken)

  • Dinkelmehl: 350g
  • Zimt: 2 TL
  • Kardamom: 1 TL
  • Spekulatiusgewürz: 1 TL
  • Lebkuchengewürz: 1 TL
  • Nelken: 1 TL
  • Vanillepulver: 1 TL
  • Mandelmilch: 160 ml
  • Agavendicksaft/-sirup: nach Belieben
  • Frische Hefe: ½ Würfel
  • Datteln: 170g
  • Reis-Drink/Reismilch: 100 ml
  • Apfel: 1

So geht’s:

Zu Anfang gebt ihr das Dinkelmehl zusammen mit einem TL Zimt und dem Kardamom in eine große Schüssel. Vermischt alles gut miteinander.

Gesunde Zimtschnecken: Mehlmischung

Nehmt euch dann einen Topf, gebt die Mandelmilch hinein und erhitzt die Milch bis sie lauwarm ist. Achtung: Die Mandelmilch darf nicht zu heiß, sondern soll wirklich nur lauwarm werden!

Gesunde Zimtschnecken: Mandelmilch erhitzen

Dann könnt ihr den Topf vom Herd nehmen. Rührt anschließend den Agavendicksaft oder -sirup unter die Milch. Hier nehmt ihr einfach so viel Dicksaft oder Sirup wie ihr möchtet. Je nachdem, ob ihr es süßer oder nicht ganz so süß mögt.

Wenn ihr die Milch gesüßt habt, nehmt euch die frische Hefe und bröselt sie in die Mandelmilch hinein. Dabei bitte ständig gut umrühren, damit sich die Hefe gut auflösen kann.

Gesunde Zimtschnecken: Teig kneten

Nun könnt ihr die Milch-Mischung zu der Mehl-Mischung geben und dann alles zu einem Teig kneten. Knetet den Teig wirklich sehr gut durch.

Jetzt muss der Teig erst einmal ruhen. Lasst den Teig in einer Schüssel, bedeckt mit einem Geschirrtuch, an einem warmen Ort 40 Minuten gehen.

Gesunde Zimtschnecken: Teig gehen lassen

Währenddessen könnt ihr aber mit der Füllung für die gesunden Zimtschnecken weitermachen. Nehmt euch dazu eine hohe Schüssel und gebt dort 1 TL Zimt, 1 TL Nelke, 1 TL Spekulatius- und 1 TL Lebkuchengewürz hinein. Schüttet außerdem noch die Datteln und den Reis-Drink oder die Reismilch dazu.

Nun könnt ihr alles mit einem Pürierstab pürieren. Bitte alles möglichst gut pürieren, damit ihr es nachher ohne Probleme auf dem Teig verteilen könnt.

Gesunde Zimtschnecken: Dattel-Gewürz-Mischung

Nehmt euch anschließend den Apfel und schneidet diesen in ganz kleine Stückchen.

Mischt jetzt die Apfelstückchen und das Vanillepulver unter die Dattel-Gewürz-Mischung. Damit ist auch die leckere Füllung für die gesunden Zimtschnecken fertig.

Gesunde Zimtschnecken: Dattel-Apfel-Gewürz-Füllung

Nachdem nun der Teig 40 Minuten ruhte, könnt ihr diesen nun ausrollen. Rollt ihn so aus, dass ihr nachher ein schönes Rechteck habt.

Gesunde Zimtschnecken: Teig ausrollen

Ist der Teig gut ausgerollt, könnt ihr nun die süße Dattel-Apfel-Mischung darauf verteilen. Schaut, dass ihr die Füllung schön gleichmäßig verteilt.

Gesunde Zimtschnecken: Füllung auf dem Teig verteilen

Habt ihr die Füllung gut auf dem Teig verteilt, könnt ihr den Teig nun von der langen Seite aus aufrollen. So, dass am Ende eine schöne Rolle entsteht.

Jetzt könnt ihr von der Rolle schöne gleichmäßige Scheiben abschneiden. Et voilà, nun habt ihr schon gesunde Zimtschnecken hergestellt! Natürlich müssen die aber noch gebacken werden.

Gesunde Zimtschnecken: Rolle in Scheiben schneiden

Deshalb nun einfach die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Schaut hier einfach selbst nach, wie lange die Zimtschnecken bei euch genau brauchen. Das ist ja von Backofen zu Backofen immer ein wenig anders.

Gesunde Zimtschnecken: Schnecken backen

Fertig! Jetzt habt ihr gesunde Zimtschnecken zur Adventszeit!

Lasst es euch nun einfach nur noch schmecken und genießt die Vorweihnachtszeit ab jetzt ganz ohne schlechtes Gewissen! ;)

Gesunde Zimtschnecken: Fertig!

 

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 2. Advent!

 

Ich backe die gesunden Weihnachts-Zimtschnecken im Video:

 

 

*Inspiriert vom Blog Healthy Lena und adaptiert

Kommentar hinterlassen
Ähnliche Posts
Nahrungsergänzungsmittel bei Hashimoto I Shop Apotheke
nahrungsergänzungsmittel bei hashimoto
Lifestyle
I Werbung I Kooperation I Die Idee zu diesem Beitrag stand zwar schon länger fest, doch, dass ich sie jetzt umsetze, hat den Grund, dass ich selbst vor einigen Wochen sozusagen wieder in direkte Berührung mit dem Thema „Nahrungsergänzungsmittel bei Hashimoto“ gekommen bin. Eigentlich bin ich ja jeden Tag aufs Neue mit dem Thema in Berührung. Schließlich habe ich die Autoimmunkrankheit Hashimoto Thyreoiditis und nehme vor allem aufgrund dieser jeden Tag Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Vor kurzem sind mir aber nahezu alle Mittel ausgegangen, so dass ich quasi mal wieder eine Großbestellung aufgeben musste. Und so war ich mit dem Thema wieder einmal mehr konfrontiert. Da ich dieses Mal eine wirklich groß...
Vegan für 5 Tage - Mein Experiment Teil 3
Lifestyle
Hey meine Lieben, Heute geht es weiter mit dem dritten und letzten Beitrag zu meinem Experiment "Vegan für 5 Tage".   Der Schluss meines Fazits: Vegan zu leben kommt für mich dennoch leider nicht infrage. Ich nehme etwas davon mit, doch ich könnte es nicht für immer. Gewisse Dinge fehlen mir und meinem Körper einfach. Mehr auf seine Ernährung zu achten und auch bewusster zu leben, zu essen und den Tieren zuliebe auch einzukaufen empfehle ich aber wirklich jedem. Und vegane Ernährung mal ein paar Tage auszuprobieren schadet ja auch keinem - vielleicht hilft es dem einen oder anderen auch, herauszufinden, was dem eigenen Körper gut tut und was nicht....
Healthy Breakfast - 3 gesunde Frühstücksideen
healthy breakfast-gesunde frühstücksideen
Lifestyle
Der optimale Start in den Tag: Gesundes Frühstück! Ich glaube, da sind wir uns alle einig. Ich zumindest liebe ja das Frühstück, vor allem, wenn es gesund, lecker und schön ausgiebig ist. Für mich ist der Morgen die schönste Tageszeit. Die Luft ist noch so frisch, man hat noch den ganzen Tag vor sich und kann sich einfach mal Zeit für sich selbst nehmen, besonders beim Frühstücken. Damit wir aber wirklich ideal in den Tag starten und bis zum Abend fit und leistungsfähig sind, sollten wir uns auf jeden Fall für ein gesundes Frühstück entscheiden. Jetzt denkt der ein oder andere unter euch vielleicht an geschmackloses...
Was tun bei Schilddrüsenunterfunktion? – Meine Tipps
was tun bei schilddruesenunterfunktion
Lifestyle
Von meiner Autoimmunerkrankung Hashimoto Thyreoiditis habe ich euch ja bereits in einem Post auf Maikikii ausführlich erzählt. Da ich gemerkt habe, dass euch das Thema sehr interessiert – wahrscheinlich, weil einige von euch auch daran erkrankt sind – und ihr noch weitere Fragen dazu habt sowie noch mehr darüber wissen möchtet, dachte ich mir, dass ich noch mehr zu dem Thema auf meinem Blog schreibe. Das heißt, es werden definitiv noch einige Beiträge zu Hashimoto Thyreoiditis und zur Schilddrüsenunterfunktion, die meist mit der Autoimmunerkrankung einhergeht, kommen. Viele Menschen haben eine Schilddrüsenunterfunktion oder Hashimoto Thyreoiditis. Und einige sind – wie ich auch – schon sehr gut mit entsprechenden Hormontabletten eingestellt. Trotzdem bleibt es...
Über mich
Maikikii
Was ist
Maikikii ?

Maikikii ist der Name meines Blogs und bezeichnet gleichzeitig auch meine kleine Insel, auf der mein Blog zuhause ist. Es ist auch mein Spitzname und so schreibe ich hier als Maikikii über diverse Lifestyle-Themen. Bei mir erfahrt ihr Wissenswertes in Sachen Gesundheit, Beauty, Fitness & Fashion. Außerdem habe ich für euch ganz spezielle Reisberichte und Musikbeiträge von mir. Ab und zu lasse ich auch mal meinen Gedanken zu dem ein oder anderen Thema freien Lauf.
Macht euch auf nach Maikikii und seht die Welt aus meiner Sicht!

Maikikii sign
Facebook
Follow me on

Follow LionsHome


Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste