The Ascot Hotel Köln: unbedingt zu empfehlen!

Reisen

Hey meine Lieben!

Das letzte Wochenende war ich in Köln unterwegs und ich dachte, von dem Hotel, in dem ich eingecheckt war, muss ich euch unbedingt erzählen. Wenn ihr mal nach Köln möchtet und nicht wisst, in welches Hotel ihr sollt, dann entscheidet euch doch für dieses:

The Ascot Hotel in Köln

Es ist ein 4-Sterne-Hotel, aber alles andere als nur Teil einer großen Hotelkette. Es ist stattdessen persönlich, individuell, charmant und schnuckelig.

Die Lage

Das Hotel befindet sich im Zentrum Kölns auf dem Hohenzollernring und bietet eine super Lage. Quasi alles, was man braucht, ist zu Fuß zu erreichen. Heißt, die Kölner Altstadt, der Friesenplatz, der Kölner Dom, der Hauptbahnhof, die Hohenzollernbrücke, etc. kann alles ohne Probleme oder größere und komplizierte Umwege zu Fuß erreicht werden. Um zu allen Zielen zu gelangen, braucht man ca. 20-30 min.

Zum Essengehen, Trinkengehen und Feiern muss man allerdings überhaupt nirgendswo hin. Denn der Hohenzollernring bietet von Restaurants über Bars bis hin zu Clubs wirklich alles. Man braucht also nur vor die Haustüre und hat alles. Der Club, in dem ich beispielsweise feiern war, war nur ca. 300m vom Hotel entfernt, was wirklich sehr praktisch ist. Das Kölner Nachtleben kann hier also absolut ausgekostet werden.

Das Hotel, das Personal und das Zimmer

 

 

Ich kam in das Hotel rein und traf auf die Dame am Empfang - da war ich schon total begeistert. Sie war so nett, freundlich, locker und gesprächig, dass man sich gleich willkommen und aufgenommen fühlte. Toller erster Eindruck! Mit der Zeit hat sich gezeigt, dass das gesamte Personal des Ascot Hotel Köln zuckersüß, so lieb und freundlich ist. Das habe ich bisher in der Form noch nicht erlebt!

Schon die Lobby war total schön eingerichtet. Klar, das ist wahrscheinlich Geschmacksache, aber mit gefällt der englische Einrichtungsstil total. Von der Lobby aus ging es ebenfalls in einen kleinen, aber netten Außenbereich mit schnuckeliger Hinterhof-Atmosphäre. Und das meine ich wirklich absolut positiv! Unten an der Bar gibt es übrigens einen total leckeren Prosecco und einen unglaublich guten selbstgemachten Hugo! Solltet ihr unbedingt probieren, wenn ihr mal da seid!

Mein Zimmer befand sich im 6. Stock. Ich hatte ein Standard Doppelzimmer und es war wirklich einwandfrei: sehr großzügig geschnitten, super sauber (ich habe nicht einmal ein Haar gefunden), mit scnuckeliger Blümcheneinrichtung im nostalgischen Stil, mit kleinem aber feinem und vor allem blitzeblankem Bad, mit allem, was man eben so braucht und als Betthupferl gab es jeden Tag neue "Gute-Nacht"-Haribos auf dem Kopfkissen.

Zusätzlich stand einem das Internet kostenlos zur Verfügung und man konnte so viele Internetzugänge wie nötig bekommen.

Das Frühstück

Das Frühstück des Ascot Hotel Köln bekommt bei mir sogar einen eigenen Abschnitt. Es war wirklich super lecker! Es gab eine riesige Auswahl an allem, was man sich zum Frühstück so vorstellen kann. Dazu war alles total frisch. Es gab sogar den Joghurt, den ich zu Hause immer zum Frühstück esse. So konnte ich wie gewohnt frühstücken. Verpasst man hier das Frühstück mal einen Tag, ist das wirklich unheimlich schade! 

Preis - Leistung

Meiner Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis top! Für all das, was man im Ascot Hotel Köln geboten bekommt, ist der Preis unschlagbar. Ich habe 46 € pro Nacht bezahlt. Das Hotel habe ich über Trivago gefunden und über Amoma.com gebucht. Auch deswegen habe ich wahrscheinlich diesen super Preis gefunden. Wie immer muss man eben bei der Hotelsuche ein bisschen herumstöbern bis man das beste Angebot findet.

Ich muss echt sagen, ich war wirklich schon in einigen Hotels, aber so eine tolle und herzliche Atmosphäre hatte ich selten! Man spürt einfach, dass im Ascot Hotel Köln mit viel Liebe gearbeitet wird!

Kommentar hinterlassen
Ähnliche Posts
Köln - zu Fuß durch die Stadt
zu fuss durch koeln
Reisen
Hey meine Lieben, Wie ihr ja bereits wisst, war ich ein Wochenende lang in Köln unterwegs. Das Schöne an Köln ist, dass man so vieles ganz einfach zu Fuß erreichen kann. Das Hotel, in dem ich war (The Ascot Hotel Köln), hat einfach die perfekte Lage, um zu den wichtigen Plätzen zu Fuß zu kommen. Es befindet sich auf dem Hohenzollernring. Dort gibt es wirklich alles, was man so braucht. Supermärkte, Kioske und alle möglichen Ausgehmöglichkeiten wie Restaurants, Bars und Clubs. Ist man in diesem Hotel eingecheckt, hat man all das direkt vor der Haustür. Von diesem Hotel aus braucht man ca. 20-30 min zu Fuß in die Innenstadt. Man kommt...
Über mich
Maikikii
Was ist
Maikikii ?

Maikikii ist der Name meines Blogs und bezeichnet gleichzeitig auch meine kleine Insel, auf der mein Blog zuhause ist. Es ist auch mein Spitzname und so schreibe ich hier als Maikikii über diverse Lifestyle-Themen. Bei mir erfahrt ihr Wissenswertes in Sachen Gesundheit, Beauty, Fitness & Fashion. Außerdem habe ich für euch ganz spezielle Reisberichte und Musikbeiträge von mir. Ab und zu lasse ich auch mal meinen Gedanken zu dem ein oder anderen Thema freien Lauf.
Macht euch auf nach Maikikii und seht die Welt aus meiner Sicht!

Maikikii sign
Facebook
Follow me on

Follow LionsHome


Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste