Logo

Gesundheit & Familie

Lifestyle 19. Dezember 2015

Meine Pflegeprodukte für den Winter

Pflegeprodukte für den Winter

Der Winter ist wieder da! Und somit auch die kleinen Problemchen, die Frau zu dieser Jahreszeit hat. Bei mir gehört dazu vor allem trockene Haut. An den Beinen, den Lippen und so weiter. Doch ihr könnt etwas dagegen tun. Ganz schön viel sogar. Die richtigen Pflegeprodukte für den Winter machen eure Haut wieder schön geschmeidig und zeigbar.

Für euch habe ich meine Pflegeprodukte für den Winter aufgelistet. Ich zeige euch, welche Winter-Pflegeprodukte ich liebe, täglich benutze – und vor allem, welche Artikel wirklich helfen. Mit diesen Pflegeartikeln kommt ihr auf jeden Fall sicher durch den Winter:

 

Body Lotion und Feuchtigkeitsfluid von ARTEMIS

Ganz lange Zeit habe ich bereits im letzten Jahr nach einer für mich geeigneten Body Lotion gesucht. Ich hatte das Problem, dass ich sowieso schon immer eher trockene Haut hatte. Im Winter letzten Jahres bekam ich dann aber plötzlich richtig krass total trockene Haut an den Beinen und einen Juckreiz, von dem ich hier lieber nicht erzählen möchte. Abartig. Gehört verboten. Wirklich. Den ganzen letzten Winter habe ich nach einer Lotion gesucht, die mir gegen die trockene Haut hilft, wenigstens ein bisschen. Leider habe ich vergeblich gesucht, denn ich habe zwar Cremes gefunden, die ganz guttaten, aber der Juckreiz kam schnell wieder zurück. Auch dieses Jahr fing alles wieder an, sobald es etwas kälter wurde.

Doch dann kam dann die Rettung! Naja, eigentlich entdeckte ich sie. Ich ging in den Douglas, fragte die Verkäuferin nach einer Body Lotion ohne alle doofen Zusätze, die es so gibt. Das tat ich eher pessimistisch, weil ich ehrlich gesagt schon nicht mehr daran glaubte, noch eine Creme zu finden, die bei meiner unglaublich trockenen Haut Abhilfe schaffen kann. Doch ich sollte eines Besseren belehrt werden. Die nette Verkäuferin schlug mir ein Produkt vor, das sie selbst gerade erst ins Sortiment aufgenommen hatten:

MED LIPID BALANCING BODY BALM Regulierender Körperbalsam von ARTEMIS of Switzerland

Dry / Sensitive Skin

Trockene / Empfindliche Haut

Ich kann nur sagen, ich bin absolut von dieser Body Lotion begeistert und so glücklich, dass ich sie gefunden habe! Damit bekomme ich meine trockene Haut wirklich super in den Griff. Bisher hatte ich nur noch selten Juckreiz an den Beinen. Zudem lässt sich die Creme gut verteilen und zieht schnell ein. Gesucht und gefunden!

 

Ich habe nicht nur die Body Lotion von ARTEMIS gekauft, sondern auch gleich noch eine Creme für das Gesicht. Naja, eigentlich keine Creme, sondern ein Fluid. Mein Wunsch war ein Pflegeprodukt für das Gesicht gegen trockene Haut, das aber nicht so schwer und fettig ist. Die nette Dame im Laden zeigte mir das Feuchtigkeitsfluid von der gleichen Marke. Sie meinte, dass in meinem Fall ein Fluid besser wäre als eine Creme. Das soll nicht arg fettig sein und trotzdem viel Feuchtigkeit spenden. Und das tut es auf jeden Fall! Das Feuchtigkeitsfluid heißt mit ganzem Namen:

MED HYDRADERM FLUID Feuchtigkeitsfluid von ARTEMIS of Switzerland

Sensitive Skin / Normal to oily

Empfindliche Haut / Normal bis fettig

 

Repaircreme von Elizabeth Arden

Diese wunderbare Creme habe ich bereits letztes Jahr im Winter für mich entdeckt. Zu der Zeit habe ich vor allem etwas gesucht, das mir hilft meine total ausgetrockneten Lippen wieder in den Griff zu bekommen. Irgendwann habe ich dann beim Rumschauen diesen hautberuhigenden Repairbalsam gesehen. Viele andere Mädels und vor allem auch Kosmetikexpertinnen lobten diese Creme so sehr, dass ich mir dachte: „Die muss ich haben!“ Und schon hatte ich mir diesen Balsam bestellt:

THE ORIGINAL Eight Hour Cream Skin Protectant Baume Apaisant Réparateur von Elizabeth Arden New York

Die Creme ist wirklich super! Zugegeben, sie riecht sehr gewöhnungsbedürftig aber sie wirkt genial. Ich verwende sie meistens für die Lippen, ihr könnt sie aber genau so gut für andere trockene Hautstellen verwenden. Auf jeden Fall empfehlenswert!

 

Nagelöl von Essie

Meine Hände sind generell immer irgendwie eher trocken. Liegt vielleicht auch daran, dass ich schon süchtig nach Handcreme bin und mir meine Hände deshalb zu oft eincreme. Soll ja auch nicht gut sein. Naja, auf jeden Fall sind meine Hände und vor allem die Haut um die Nägel sehr trocken. Deshalb greife ich am liebsten zu einem Nagelöl. Da habe ich auch ein ganz tolles gefunden. Und zwar dieses hier:

Apricot cuticle oil von Essie

Das Nagelöl muss ich jeden Tag draufmachen. Aber es macht die Haut geschmeidiger und wenn ihr es regelmäßig anwendet, habt ihr bald nicht mehr ganz so trockene Haut. Gerne könnt ihr das Nagelöl auch direkt auf den Nagel auftragen. Das pflegt dann auch den Nagel an sich und nicht nur die Haut drumherum.

 

Handcreme von Nivea

Wie schon gesagt, habe ich sehr sehr trockene Hände. Und das Schlimmste ist für mich das Gefühl von trockener Haut. Furchtbar! Deshalb bin ich immer, also nicht nur im Winter, am Händeeincremen. Ohne Handcreme kann ich einfach nicht! Am liebsten nehme ich diese Handcreme:

Hand Creme Soft & Intensive von Nivea

Trockene Hände

Macadamia-Öl

Die Handcreme ist zwar etwas fettiger, doch sie zieht dennoch relativ schnell und gut ein. Sie gibt meinen Händen auf jeden Fall fehlende Feuchtigkeit und Pflege. Ich habe diese Handcreme immer in meiner Handtasche dabei!

 

Lippenpflegestift von KIKO

Natürlich, wie kann es auch anders sein, sind auch meine Lippen im Winter total ausgetrocknet. Habe ich ja weiter oben bereits erläutert. Sobald es ein bisschen kälter wird, werden meine Lippen trocken. Ich habe das Gefühl, je kälter es draußen wird, desto trockener werden meine Lippen. Doch auch dafür gibt es eine Lösung. Meine Lösung ist ein Lippenpflegestift von KIKO:

pH LIP ENHANCER Base & Glossy Balm von KIKO Make up Milano

KIKO-Produkte liebe ich sowieso und dieser Lippenbalm ist wirklich toll. Ich mach ihn jeden Tag hin. Er pflegt nicht nur wunderbar, sondern lässt die Lippen auch schön erscheinen. Er gibt nicht direkt eine Farbe ab, verleiht nur einen Hauch von Farbe und legt einen Glanz auf. Im Alltag möchte ich auf diesen Lippenpflegestift nicht mehr verzichten müssen!

 

Duschöl von OMBIA MED

Da meine Haut im Winter sehr trocken ist, muss ich nicht nur auf eine gute Body Lotion achten, sondern auch auf ein geeignetes Pflegeprodukt zum Duschen. Daher muss ich hier unbedingt auf ein Duschöl zurückgreifen und kann im Winter nicht einfach ein normales Duschgel nehmen. Bisher habe ich einige Duschöle ausprobiert und hängengeblieben bin ich bei diesem Duschöl:

DUSCHÖL Sensitiv von OMBIA MED

Schonend zartes Hautgefühl

Mit Kamille & Panthenol

Es ist ein Produkt, das im ALDI erhältlich ist, aber das stört mich nicht weiterhin. Für mich pflegt dieses Öl von vielen Ölen, die ich getestet habe, einfach am besten. Das Duschöl pflegt eben nachhaltig und trocknet die Haut nicht zusätzlich aus, wie manche Duschgels. Ohne dieses Duschöl im Winter duschen? Nein, danke!

 

Melkfett von ReAm

Zu guter Letzt muss ich noch ein Pflegegeheimnis lüften, das nicht gerade elegant wirkt. Ich trage auch Melkfett auf, ja. Naja, ich mache es meist nur über die Nacht auf meine Lippen und um meine Nase, wenn ich Schnupfen habe. Denn durch das ständige Naseputzen, wird die Haut um die Nase natürlich auch trocken. Da ist Melkfett einfach am besten. Auch wenn es aufgetragen eher unerotisch aussieht. Aber für die Schönheit muss man eben manchmal leiden. Oder manchmal eben auch andere, wie zum Beispiel der Partner. Ich besitze gerade dieses Melkfett:

Melkfett mit Ringelblumenextrakt von ReAm Quartett

Was soll ich sagen. Melkfett ist vielleicht nicht gerade ladylike, aber es pflegt unheimlich gut. Ich trage es über Nacht auf die trockenen Stellen auf und am nächsten Tag ist meine Haut wie neu! Einfach grandios! Außerdem ist es nachts ja sowieso für gewöhnlich dunkel, also alles halb so schlimm.

 

Ich hoffe euch mit meinen Pflegeprodukten für den Winter ein wenig inspiriert zu haben. Vielleicht sucht der ein oder andere unter euch geeignete Pflegeprodukte für den Winter und hat unter meinen vorgeführten Artikeln etwas für sich entdeckt.

Lasst gerne ein Feedback unter diesem Post da.

Zu diesem Beitrag „Meine Pflegeprodukte für den Winter“ habe ich auch ein Video für euch gedreht. Schaut es euch an und hinterlasst gerne einen Daumen nach oben, wenn es euch gefällt oder einen Kommentar. Danke meine Lieben!

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

douglas shooting
Lifestyle 12. März 2017

Her mit den Fotoshootings! - Mein Douglas Shooting

Meine Lieben, Im Beitrag möchte ich einfach mal ein wenig mit euch plaudern und zum Thema „Shooting“ quatschen. Passend dazu möchte ich euch auch einige Bilder von meinem Douglas Shooting zeigen, das ich vor einigen Tagen gemacht habe. Euch erwartet dieses Mal also ein etwas anderer Post mit viel Gequatsche. Ich hoffe, ihr lest den Beitrag trotzdem gerne und vielleicht könnt ihr ja in den Kommentaren auch ein wenig mitplaudern…   Douglas Shooting & andere Erst einmal geht es um das Thema Shooting allgemein und dann erzähle ich euch auch vom Douglas Shooting. Her mit den Shootings! Ich muss sagen, dass ich mittlerweile richtig Lust habe, verschiedene Shootings zu machen. Ich meine, ich hatte auch...

alverde naturkosmetik im test
Lifestyle 29. November 2017

Alverde Naturkosmetik & More im Test

Bereits in meinem Beitrag über meine Newies vom November habe ich euch von meinen momentanen Hautproblemen erzählt. In dem Zug habe ich euch auch davon erzählt, dass ich wegen der schlechten Haut gerade die Alkmene Produkte ausprobiere. Ich teste aber nicht nur diese Pflegeprodukte momentan aus. Vor einigen Wochen habe ich einige Produkte aus der Naturkosmetik für mich entdeckt. Ich habe sie getestet und möchte im Beitrag meine Erfahrungen mit euch teilen. Ich habe verschiedene Produkte von verschiedenen Marken ausprobiert: Duschgel und Bodylotion von Alverde Naturkosmetik, Gesichtsreinigungsgel und Gesichtscreme von Lavera sowie Rosenwasser von Rosense. Wie habe ich die Produkte ausgewählt? Ich habe ganz gezielt nach Naturkosmetik gesucht. Ich wollte Produkte finden, die...

newies vom juli 2016
Lifestyle 3. August 2016

Newies vom Juli: MAC, Benefit, NYX & p2

Es ist wieder Zeit, euch meine Newies vom Juli zu zeigen! Auch in diesem Post habe ich wieder tolle Produkte, die ich euch präsentieren möchte und zu denen ich euch meine ehrliche Meinung sage. Lest weiter und findet heraus, was meine neuen Produkte ausmachen und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe.   MAC Makeup Foundation Ich bin sowas von froh, dass ich dieses Produkt gefunden und absolut für mich entdeckt habe! Mehr noch finde ich es wirklich schade, dass ich dieses Makeup nicht schon vorher gefunden habe. Ich war in Berlin shoppen und habe nach einer neuen Foundation gesucht, da meine alte aufgebraucht war und ich auch nicht so wirklich von ihrer Deckkraft überzeugt war. Deshalb...

makeup umstyling von betty amrhein
Lokales 4. Juni 2017

Mein Makeup Umstyling mit Betty Amrhein

Vor einigen Tagen war ich wieder bei einem tollen Event dabei: Ich war beim Umstyling Event mit Star-Stylistin Betty Amrhein bei Galeria Kaufhof in Heilbronn! Ich kann direkt schon zu Beginn sagen, dass es ein mega schöner und lustiger Tag war. Was ich alles erlebt habe und wie mein Ergebnis nach dem Umstyling aussah, das möchte ich euch in diesem Beitrag zeigen. Meine Mutter zeigte mir vor ein paar Tagen einen Zettel, den sie aus der Tageszeitung ausgeschnitten hatte. Darauf war geschrieben, dass bei Galeria Kaufhof in Heilbronn ein Umstyling mit der bekannten Makeup Artistin Betty Amrhein stattfindet. Ich fand das auf Anhieb echt cool und dachte mir, dass ich da gerne dabei wäre. Wann hat man...

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page