Logo

Gesundheit & Familie

Gesundheit 8. Mai 2015

Leckeres Eiweißbrot für Fitnessfreaks

Leckeres Eiweißbrot für Fitnessfreaks und Low Carb-Ernährer

Hi meine Lieben,

Heute habe ich zur Abwechslung mal ein Rezept für euch. Naja, wahrscheinlich ist es am ehesten ein Rezept für Fitnessfreaks und Low Carb-Ernährer. Es ist ein Eiweißbrot-Rezept mit viel nützlichem Eiweiß und fast ohne Kohlenhydrate. Das klingt jetzt sehr gesund und das ist es auch, aber es schmeckt trotzdem auch wirklich richtig lecker! Und was noch wichtig ist, es ist ziemlich einfach zu machen und gelingt eigentlich immer.

 

Leckeres Eiweißbrot für Fitnessfreaks und Low Carb-Ernährer

Zutaten:

  • 250 g Magerquark
  • 50 g Weizenkleie
  • 50 g geschroteter Leinsamen
  • 2 Eier
  • 50 g Eiweißpulver (neutraler Geschmack)
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

  • Zuerst einmal den Backofen auf 200°C vorheizen
  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen
  • Zu der Mischung aus den trockenen Zutaten den Quark und die Eier geben
  • Daraus einen Teig kneten
  • Den Teig dann erst einmal 10 min ruhen lassen (Leinsamen quellen und Teig wird fester)
  • Einen Brotlaib formen oder den Teig in eine Brotbackform geben bzw. drücken
  • Das Brot ca. 40 min backen (wenn ohne Backform dann auf Backpapier)
  • Wer will, kann das Brot vor dem Backen noch oben schön einschneiden oder auch mit den verwendeten Kernen (hier Sonnenblumenkerne) besträuen

Natürlich kann jeder das Rezept variieren wie er möchte. Man kann beispielsweise andere Kerne wie Kürbiskerne oder auch Sesam nehmen. Ich mache manchmal noch ein wenig gemahlene Mandeln rein. Das passt auch sehr gut.

Also haut alles rein, was ihr in dem Brot noch gerne hättet und lasst es euch schmecken - und das ganz ohne schlechtes Gewissen, denn es ist ja schließlich Low Carb! :)

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Kommentare

Larissa 04.01.2018 - 11:52

Eiweißbrot ist eine echt gute Alternative zu normalem Brot oder Vollkornbrot. Kann ich auch jedem Fitnessbewusstem empfehlen! Viele Grüße. Larissa

Antworten
Maikikii 04.01.2018 - 16:13

Vielen Dank liebe Larissa!

Antworten
Azad 08.09.2019 - 20:13

Hi Maikiki als erstes muss ich sagen das dein Blog mir total gefällt und als zweites das was du sagst stimmt auf jeden fall. Wenn man sport macht dann sollte man kein normales Brot essen sonder am besten so Vollkornbrot oder es gibt doch heutzutage diät bzw protein Brot:) usw. VG

Antworten
Maikikii 09.09.2019 - 08:53

Hi Azad, Vielen Dank! :)

Antworten
Maike 19.10.2019 - 11:56

Mir gefällt sehr dieses Rezept! Das werde ich heute gleich mal ausprobieren. Ich hoffe es kommen weitere Rezepte von dir. Ich bin schon sehr gespannt! Danke maikikii Viele Grüße Maike

Antworten
Lilly 08.11.2020 - 22:32

Danke für das tolle Rezept, ich liebe Rezepte die unkompliziert und ohne seltene Zutaten auskommen. Das werd ich auf jedenfall testen, ohne Brot komme ich nicht aus :)

Antworten
Margot 22.12.2020 - 00:50

wwenn ich so ein Brot backe gebe ich auch gerne frische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch dazu oder mal eine geraspelte Möhre

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page