Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 9. Januar 2023

Ängste bei Kindern und Jugendlichen

Es gibt Ängste, die gehören zur Kindesentwicklung dazu. So gut wie alle Mädchen und Jungen durchleben Phasen von Verlustängsten, sozialer Unsicherheit oder Alltagsängsten. Doch wenn sich eine „normale Angst“ zu einer Angststörung steigert und Panikattacken auslöst, wissen Eltern oft nicht mehr, wie sie ihrem Kind helfen können.

Stefan Hetterich ist Diplom-Psychologe und auf Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie spezialisiert. In seinem Elternratgeber "Ängste bei Kindern und Jugendlichen: Ein psychoanalytischer Ratgeber" stellt er die unbewussten Ursachen von Ängsten vor und zeigt, wie man das Selbstbewusstsein von Kindern so stärken kann, dass sie sich ihren Ängsten stellen können!  Ein Muss für Eltern, die ihren Kindern helfen wollen, mit Ängsten und Sorgen umzugehen. 

Das Erste-Hilfe Band Buch untersucht verschiedenen Arten von Ängsten, die Kinder betreffen können. Was löst Ängste aus? Hetterich geht dabei sowohl auf häufige Ängste wie Verlustangst oder soziale Unsicherheit als auch auf ernstere Formen der Angst wie Panikattacken ein. Er erörtert die Ursachen solcher Ängste aus einer psychoanalytischen Perspektive. Dabei zeigt er auf, wie Erfahrungen in der Kindheit unser Verhältnis zur Angst prägen und wie diese Erfahrungen später im Leben zur Entwicklung einer Angststörung führen können. 

Der Erfolg des Buch ist die praktische Ausrichtung; es zeigt Eltern konkrete Strategien auf, mit denen sie ihr Kind in schwierigen Zeiten unterstützen können. Wenn Kinder plötzlich wieder im Elternbett schlafen wollen oder Jugendliche anfangen, die Schule zu schwänzen, scheinen die zugrundeliegenden Ängste oft unlogisch und unbegründet. Hetterich betont, wie wichtig es ist, bei Kindern Selbstvertrauen zu entwickeln, damit sie sich ihren Ängsten stellen können. Er bietet nützliche Übungen zur Stärkung der Resilienz und zum Erlernen von Entspannungstechniken - etwas, das für jede langfristige Strategie gegen Angststörungen unerlässlich ist. 

Aufgepasst alle Eltern und Fachleute, die Ängste in der Kindheit an der Wurzel packen wollen, um echte, dauerhafte Lösungen zu bieten! 

Stefan Hetterich ist nicht nur Psychologe mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, sondern hat auch umfangreiche Erfahrungen in der Lehre an Universitäten in ganz Deutschland in diesem Bereich. Aufgrund seiner Erfahrung ist er nicht nur für die Diagnose und Behandlung von psychischen Problemen qualifiziert, sondern auch dafür, Eltern zu helfen, diese besser zu verstehen, damit sie das emotionale Wohlbefinden ihrer Kinder effektiv unterstützen können

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page