Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 11. Oktober 2019

Panikattacken und andere Angststörungen loswerden

Der Angstexperte Klaus Bernhardt stellt gängige Therapieformen gegen Angst auf den Prüfstand und gleicht sie mit den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung ab.  Ein weiterer Spiegel Bestseller und ein unschätzbares Hilfsmittel für alle, die mit Angststörungen zu kämpfen haben. Dieses Buch bietet einen umfassenden Leitfaden zum Verständnis, zur Vorbeugung und zur Bewältigung von Panikattacken und anderen Formen der Angst mithilfe neurowissenschaftlich fundierter Strategien.

Der Autor erklärt die wissenschaftlichen Hintergründe dieser Störungen auf verständliche Weise, so dass die Leser einen Einblick erhalten, wie Angst und Panik im Gehirn ausgelöst werden und wie sie bewältigt werden können. Mit diesem Wissen können die Leser persönliche Aktionspläne erstellen, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Das Buch enthält viele hilfreiche Tipps zur Änderung des Lebensstils, wie z. B. Optimierung der Ernährung, Bewegung, Schlafhygiene, Entspannungstechniken, kognitive Umstrukturierung, positive Affirmationen und mehr. Darüber hinaus enthält das Buch eine Liste mit empfohlenen Ressourcen, von Therapeuten bis hin zu Medikamenten, für diejenigen, die zusätzliche Hilfe suchen.

In dem Buch gibt es nicht nur praktische Ratschläge zur Überwindung von Panikattacken und Angststörungen im Allgemeinen, sondern es betont auch, wie wichtig Mitgefühl ist, wenn man mit seinen eigenen psychischen Problemen zu tun hat oder jemandem hilft, der darunter leidet. Er glaubt, dass es wichtig ist, zu erkennen, dass wir alle Angst anders erleben; daher ist es wichtig, geduldig und freundlich zu sein, wenn wir unsere psychologischen Probleme angehen. Mit dieser verständnisvollen Haltung und den wissenschaftlichen Strategien, die er in diesem Buch vorstellt, können die Leser lernen, ihre psychische Gesundheit in den Griff zu bekommen. 

Klaus Bernhardt ist ein in Deutschland ansässiger Psychologe und Psychotherapeut, der sich auf affektive Störungen wie Depression und Panikstörung spezialisiert hat. Er hat einen Master-Abschluss des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) mit dem Schwerpunkt klinische Neurowissenschaften sowie die Akkreditierung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie für die Psychotherapieausbildung (DGPs). Er führt eine Privatpraxis, in der er mit Klienten arbeitet, die an Angststörungen leiden.

Dabei verfolgt er einen ganzheitlichen Ansatz, der neurowissenschaftlich fundierte Strategien mit mitfühlenden Psychotherapietechniken kombiniert. Seine Forschungsergebnisse wurden in verschiedenen medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht, darunter "The Lancet Psychiatry". Der Pschologe spezialisiert sich seit 1981 auf die Behandlung von Menschen mit Angststörungen, hat im Laufe der Jahre viele Bücher zu diesem Thema geschrieben, die alle von Fachleuten aufgrund seines klaren Schreibstils, der komplexe Themen auch für Menschen ohne neurowissenschaftliche oder psychologische Vorkenntnisse zugänglich macht, hoch gelobt wurden. Sein Fachwissen sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der klinischen Praxis hat ihn in die Lage versetzt, einen evidenzbasierten Ansatz zu liefern und gleichzeitig seine Arbeit für diejenigen, die mit diesen Disziplinen nicht vertraut sind, aber dennoch Zugang zu relevanten Informationen über die Überwindung von Angst oder Panik für immer durch die Erkenntnisse der Hirnforschung haben wollen, nachvollziehbar und leicht verständlich zu gestalten. 

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page