Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 6. März 2019

Unfuck Yourself - Raus aus dem Kopf, rein ins Leben!

Wer feststeckt oder an sich zweifelt, wem die Inspiration fehlt oder der Mut – der braucht Gary John Bishop. Doch Vorsicht: Wer sich auf ihn einlässt, dem werden die Ausreden ausgehen! Denn er macht ohne Umschweife klar, dass weder die anderen noch die Umstände unseren Zielen im Wege stehen, sondern dass wir uns selbst mit unserer Negativität sabotieren. Sein brillantes Manifest birgt die wirksamsten Techniken zur Selbstentwicklung, die uns heute zur Verfügung stehen. Ob es um den Beruf, die Liebe oder Finanzen geht, »Unfuck Yourself« von Gary John Bishops gibt den ermutigenden und dringend benötigten Tritt in den Hintern – klar, schnörkellos, genial. 

"Raus aus dem Kopf, rein ins Leben!" "Unfuck Yourself", mit seinem sehr gewagten Namen, ist aber ein wirklich inspirierender und ermutigender Leitfaden, um das Leben nach eigenen Vorstellungen zu leben. Es kombiniert praktische Ratschläge mit aufmunternden Affirmationen, um uns zu helfen, die Kontrolle über unser Leben zu übernehmen, sich von selbstsabotierenden Gewohnheiten und Glaubenssätzen zu befreien und authentisch zu leben.

Bishop hat ein nüchternes Manifest verfasst, das sich nicht mit Floskeln aufhält und direkt zum Kern der persönlichen Entwicklung vordringt. Er ermutigt uns, ihre Komfortzone zu verlassen und keine Ausreden mehr zu suchen, wenn wir unsere Ziele nicht erreichen. Er stellt Techniken wie das Setzen von Grenzen, das Eingehen kalkulierter Risiken und die Kultivierung des Selbstbewusstseins vor, die jedem helfen können, sein volles Potenzial zu entfalten.

Das Buch ist gut strukturiert und leicht verständlich. Jedes Kapitel befasst sich mit einem anderen Aspekt unseres Lebens - Karriere, Beziehungen, Geld, Emotionen - und gibt uns Anleitungen, wie wir diese Blockaden lösen können. Bishop gibt auch Beispiele aus dem wirklichen Leben, mit denen viele etwas anfangen können, damit wir sehen können, wie seine Ratschläge im täglichen Leben anwendbar sind.  

Das Besondere an "Unfuck Yourself" ist, dass er vor allem zur Selbstakzeptanz aufruft. Anstatt uns selbst zu verurteilen, wenn die Dinge nicht nach Plan laufen, oder uns zu kritisieren, wenn wir unsere Erwartungen nicht erfüllen, lehrt er uns, freundlicher und mitfühlender zu uns selbst zu sein, um im Leben voranzukommen. 

Insgesamt ist dieses Buch eine augenöffnende Erkundung dessen, was wir alle brauchen, um ein sinnvolles und erfülltes Leben zu führen. Es bietet eine ehrliche und hoffnungsvolle Perspektive auf persönliches Wachstum, die jeder anwenden kann, der sein Leben positiv verändern möchte. 

Gary John Bishop ist ein renommierter Motivationsredner aus Schottland, dessen Bücher weltweit in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Er ist außerdem der Gründer von "Unf*ck Yourself Global Inc." und bietet weltweit Workshops an, in denen er Menschen mit Werkzeugen zur persönlichen Entwicklung wie Zielsetzung und Selbstreflexionsübungen unterstützt. Über seine Arbeit wurde in Medien wie der New York Times und dem Wall Street Journal sowie in TED Talks berichtet.

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page