Mein 27. Geburtstag

mein geburtstag Lifestyle

Meinen Blog Geburtstag habe ich ja bereits im April gefeiert. Nun habe ich auch meinen persönlichen, meinen 27. Geburtstag gefeiert. Am 13. Mai war mein großer Tag und ich wurde wieder ein Jahr älter. Im Post zeige ich euch einige Eindrücke meines Geburtstags und erzähle euch wie mein Tag so ablief. Seid gespannt!

 

Meinen 27. Geburtstag habe ich ganz gemütlich bei mir zuhause im kleinen Familienkreis gefeiert. Insgesamt waren wir so ca. 16 Leute. Der Tag begann mit Kaffee & Kuchen ab 15 Uhr und abends haben wir dann gegrillt.

 

 

Die Vorbereitungen

Aber zurück zum Anfang. Die Vorbereitungen für meinen Geburtstag begannen nämlich schon ein paar Tage vorher mit einem gründlichen Frühjahrsputz. Der war sowieso mal wieder nötig und so dachte ich mir, ich erledige das noch vor meinem großen Tag. Ich wollte einfach, dass alles richtig schön sauber ist, wenn meine Gäste kommen. Also legte ich ca. eine Woche vor meinem Geburtstag mit dem großen Frühjahrsputz los. Jeden Tag habe ich nach der Arbeit einige Stunden mit Putzen verbracht. Meist sogar bis 22 Uhr. Ich kann euch sagen, diese Tage waren so mega anstrengend! Ich war jeden Abend total kaputt und nach dieser Woche war ich wirklich erst einmal richtig fertig. Aber es hat sich gelohnt! Nun ist alles schön sauber. Alle Ecken sowie alle Schränke sind gereinigt und auch hinter den Möbelstücken sieht es wieder top aus. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich so einen gründlichen Frühjahrsputz wohl nie wieder mache. Ich freue mich zwar, dass nun wirklich ALLES sauber ist und ich fühle mich auch sauwohl! Aber ich bin mir nicht sicher, ob es das wirklich wert war und ob es von irgendjemandem überhaupt so geschätzt wird, wie es das verdient hätte. Naja, mal schauen. Das Haus war für meinen Geburtstag jedenfalls richtig auf Vordermann gebracht und damit war ich sehr zufrieden.

Am Tag vor meinem 27. Geburtstag liefen die Vorbereitungen dann auch Hochtouren. Abends mussten die Kuchen für den nächsten Tag gebacken und einiges für das Grillen vorbereitet werden. Ich musste zwei Kuchen backen, einiges an Gemüse schnippeln und hinzu kam noch, dass ich auch die Kekse für den Muttertag noch backen musste. Denn das Geschenk für meine Mama musste ja auch noch fertiggemacht werden und da mein Motto für den Muttertag in diesem Jahr „Backen zum Muttertag“ hieß, musste ich da eben auch noch ran. Ich hatte mir aber vorgenommen alles ganz in Ruhe vorzubereiten ohne dabei in Panik oder Stress auszubrechen. Zwischendurch bin ich zwar immer mal wieder in kurze Stressphasen gekommen, allerdings habe ich mich immer schnell wieder gefangen und mich direkt wieder beruhigt. So war es zwar ein Abend voller Arbeit, aber ohne übermäßigen Stress. Als es dann um 0 Uhr soweit war, stieß ich mit meinem Freund mit einem kleinen Glas Sekt auf mich an und er übergab mir seine Geschenke. Das machen wir eigentlich immer so. Eine kleine Tradition von uns. Ok, ich gebe es zu: Es war nicht direkt 0 Uhr, sondern schon 0.13 Uhr als mein Freund bemerkte, dass ich Geburtstag habe und schnell den Sekt eingoss. Das ist ihm bisher noch nie passiert, aber da auch er noch mitten in den Vorbereitungen für das Geburtstagsessen steckte, da er mir half, sei es ihm verziehen – ausnahmsweise.

 

 

Der große Tag – Mein 27. Geburtstag

Am nächsten Morgen war es dann soweit: mein 27. Geburtstag war da. Frühs ging es erst einmal mit einigen Vorbereitungen weiter. Ich habe noch einmal grob durchgeputzt und restliche Dinge aufgeräumt. Dann kam meine Schwester. Sie kam schon etwas früher, um mir bei den restlichen Vorbereitungen noch zu helfen. Wir verzierten also noch die Cupcakes zusammen, stellten die süßen Naschereien sowie die Kuchen auf den Tisch und während ich mich dann umzog und mein Makeup auftrug, deckte sie noch hübsch den Tisch. Dann warteten wir einfach nur noch bis die ersten Gäste kamen.

 

Mein Geburtstag: Gedeckter Tisch

Mein Geburtstag: Dekoration in Pink & Rosa

 

Die Dekoration

Wie ihr seht habe ich mich bei der Deko für die Farbe Pink entschieden. Ich liebe diese Farbe einfach, vor allem jetzt im Frühling. Meine Schwester und meine Freundin haben sich mit den Blumensträußen, die sie mir schenkten, total gut angepasst, ohne es zu wissen. Sie haben mir Blumen in meinen Lieblingsfarben Pink, Rosa und Violett geschenkt und die haben einfach mega gut zu meiner Tischdeko gepasst. Perfekt!

 

Kaffee & Kuchen

Richtig begonnen hat mein Geburtstag mit Kaffee & Kuchen. Also gab es natürlich leckere Naschereien zum Kaffee. Folgendes habe ich aufgetischt:

  • Zebra-Erdbeerkuchen
  • Johannisbeerkuchen
  • Weißer Kinder Bueno Kuchen
  • Cupcakes
  • Cakepops
  • Macarons
  • Push Up Cakes

Die Kuchen haben mein Freund und ich selbst gemacht. Die Cupcakes, Cakepops, Macarons und die Push Up Cakes haben wir bestellt. Die kamen den Abend zuvor bei mir zuhause an. Alles hat wirklich sehr lecker geschmeckt und ich denke, für jeden war etwas Passendes dabei.

 

Mein Geburtstag: Kaffee & Kuchen

Mein Geburtstag: Cupcakes

Mein Geburtstag: Macarons

Mein Geburtstag: Cakepops von Ben & Bellchen

Mein Geburtstag: Johannisbeerkuchen

Mein Geburtstag: Zebra-Erdbeerkuchen

Mein Geburtstag: Weißer Kinder Bueno Kuchen

 

Das Abendessen

Abends haben wir dann lecker gegrillt. Es gab verschiedene Steaks, Würstchen und vegetarische Sachen zu essen. Außerdem haben wir noch einige Beilagen zubereitet. Meine Mama hat einen Grünen Salat, meine Schwester eine Tomaten-Mozzarella-Platte und mein Freund einen Nudel- und einen Rote Bete Salat gemacht. Folgende Leckereien habe ich dann noch zubereitet:

  • Grüner Spargel mit Kräutern im Backofen
  • Gemüsepäckchen zum Grillen
  • Gefüllte Pilze zum Grillen
  • Fetacreme
  • Tzatziki

Natürlich gab es dazu dann noch verschiedene Brötchen und Baguette. Zu trinken hatten wir außerdem auch reichlich. Neben „normalen“ alkoholfreien Getränken gab es noch Bier, Wein & Sekt. Ich denke, jeder hatte eine tolle Auswahl an verschiedenen Leckereien und jedem hat es geschmeckt.

 

Die Feier

Meinen 27. Geburtstag habe ich in kleinem Rahmen gefeiert. Es kam einfach nur meine Familie und die meines Freundes. Wie gesagt waren wir insgesamt so ca. 16 Leute. Manche konnten an diesem Tag auch nicht kommen. Deshalb waren es ein paar Gäste weniger als sonst. Aber es war schön so. Denn auch in kleiner Runde kann man sehr schön feiern finde ich und wenn es zu viele sind, hat man mehr zu tun und kann sich nicht so gut auf alle Gäste konzentrieren. Von daher hat das von der Gästeanzahl gut gepasst. Natürlich feiere ich auch gerne große Geburtstage mit ganz vielen Gästen, aber auch in kleinem Rahmen feiere ich gerne. So wie es kommt, ist es gut.

 

Mein Geburtstag: Blumenstrauß

 

Auch, wenn es an einem solchen Tag viel zu tun gibt und man irgendwie fast die ganze Zeit hin- und herläuft, ist es doch schön den eigenen Geburtstag mit allen zu feiern. Natürlich wäre es auch schön, wenn man gar nichts machen müsste und sich den ganzen Tag komplett den Gästen widmen könnte, aber so ist das eben. Und irgendwie möchte man ja auch seine Geburtstagsgäste gerne mit den selbstgemachten Leckereien bewirten, oder? Kocht und backt ihr eigentlich zu eurem Geburtstag selbst oder lasst ihr Essen kommen?

 

Meine Geschenke

Ich habe mal wieder einige tolle Geschenke zum meinem Geburtstag bekommen. Und natürlich möchte ich euch die nicht vorenthalten. Eine kleine Auswahl seht ihr auf dem Bild:

  • Totes Meer Badesalz
  • Kopfhörer Beats By Dre Solo Wireless Roségold
  • Trinkglas mit Deckel und Strohhalm  “Summer Edition“
  • Parfum Giorgio Armani Code Femme Cashmere
  • Ohrringe in Silber mit Steinchen

Wie gesagt ist das nur eine kleine Auswahl meiner Geschenke zum 27. Geburtstag. Ich habe noch mehr bekommen, darunter waren auch viele Kleinigkeiten, persönliche Dinge sowie Blumen und Geldgeschenke. So habt ihr aber auf jeden Fall einen kleinen Einblick und entdeckt vielleicht auch die ein oder andere Geschenkidee, wenn ihr gerade auf der Suche seid. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und glücklich mit meinen Geschenken.

 

Mein Geburtstag: Eine kleine Auswahl meiner Geschenke

 

Alles in allem habe ich meinen 27. Geburtstag sehr genossen und bin mal wieder total traurig, dass er so schnell vorbeiging. Am liebsten würde ich ja jeden Tag Geburtstag feiern! ;) Nun bin ich also 27. Hmm, naja, ich könnte mir eine schönere Zahl vorstellen und am liebsten wäre ich gerne für immer 24 geblieben, aber leider werden wir alle eben immer ein Stückchen älter. Doch mit dem Älterwerden kommen ja nicht nur schlechte Dinge ins Leben, sondern auch viele positive. Von daher möchte ich mich keinesfalls beschweren. Ich bin nun 27 und das ist völlig in Ordnung. Punkt.

DANKE an all meine Gäste, die da waren und an alle, die mir gratuliert und an mich gedacht haben! 

Kommentar hinterlassen
Ähnliche Posts
#Hashimoto: Die ideale Hashimoto Ernährung
hashimoto ernährung
Lifestyle
Hashimoto – eine viel diskutierte und oft thematisierte Erkrankung. Viele – und auch mich – betrifft diese Krankheit und deshalb möchte ich mich ihr auch in diesem Beitrag widmen. Genauer gesagt möchte ich dieses Mal auf den Aspekt „Ernährung“ eingehen, welcher ungemein wichtig ist. Ich erzähle euch im Beitrag, wie die ideale Hashimoto Ernährung aussieht und zeige euch in einer Lebensmitteltabelle ganz genau, was ihr als Hashimoto-Erkrankte unbeschwert essen könnt und auf was ihr lieber verzichten solltet. Ich habe gemerkt, dass sich viele – vor allem viele von euch – für Themen zur Autoimmunerkrankung Hashimoto Thyreoiditis interessieren. Wahrscheinlich sind viele von euch selbst davon betroffen und haben deshalb immer wieder aufkommende Fragen...
Mein 28. Geburtstag I 4. Blog Geburtstag I Outtakes
outtakes blog geburtstag
Lifestyle
Heute habe ich zur Feier des Tages mal einen etwas anderen Beitrag für euch. Zur Feier des Tages? Ja, heute gibt es etwas zu feiern! Und ich möchte mit diesem Blogbeitrag nicht nur eine Sache, sondern gleich zwei Sachen feiern. Heute ist mein 28. Geburtstag. Den feiere ich heute zwar nur ganz klein mit meiner Family, aber dennoch möchte ich euch auch ein bisschen miteinbeziehen und euch zu diesem Anlass auch eine Kleinigkeit schenken – einen lustigen Beitrag voller Unterhaltung. Das ist das eine. Der andere Grund, um heute zu feiern: Mein Lifestyle Blog Maikikii ist jetzt 4 Jahre alt! Mein Blog Geburtstag ist zwar schon einige Tage her – er war am 7. April &ndash...
ADVENTS-GEWINNSPIEL: Die Stadtgalerie Heilbronn auf Maikikii!
advents gewinnspiel stadtgalerie heilbronn
Lifestyle
Werbung Am heutigen 3. Advent war nicht nur ein Gast auf Maikikii zu Besuch, sondern gleich zwei Gäste! Das bedeutet für euch doppelte Freude! Heute geht somit nämlich nicht nur eines, sondern gleich zwei Advents-Gewinnspiele an den Start! Und somit gibt es nicht nur die neueste Brigitte Box zu gewinnen, sondern auch ein wirklich grandioses Geschenk meines letzten Gastes, der Stadtgalerie Heilbronn! Damit ihr aber nicht in Vorweihnachtsstress geratet, geht dieses zweite Gewinnspiel eine Woche länger als das Advents-Gewinnspiel mit der Brigitte Box. Das heißt, der Gewinner dieser Verlosung wird direkt an Heilig Abend bekanntgegeben! Eine echte Weihnachtsüberraschung! Mit diesem Post startet das 4. Advents-Gewinnspiel auf Maikikii. Was ihr genau tun müsst, um...
DANKE MAMA! Backen zum Muttertag: Rezept + Geschenkidee
backen zum muttertag
Lifestyle
Werbung Bald ist es wieder soweit! Am 14. Mai feiern wir wieder zusammen den Tag zu Ehren unserer Mamas – den Muttertag! Natürlich möchten wir alle unserer Mama eine tolle Überraschung bereiten. Schließlich hat sie das definitiv verdient! Auch ich möchte meiner Mama ein kleines Geschenk machen, um einfach zu sagen: Danke Mama! Das können wir wahrscheinlich alle nicht oft genug sagen, doch vergessen es meist. Aber nicht an diesem besonderen Tag! Am Muttertag. Danke sagen, das kann man doch am besten mit einem persönlichen, selbstgemachten Geschenk. Eine Überraschung, die mit Liebe zubereitet worden ist. Und das ist auch die Idee dieses Beitrags. Ich zeige euch meine Geschenkidee für meine Mama:...
Über mich
Maikikii
Maikikii I Mein Blog

Maikikii ist der Name meines Blogs und bezeichnet gleichzeitig auch meine kleine Insel, auf der mein Lifestyle Blog zuhause ist. Hier gehe ich meiner Leidenschaft nach und schreibe vor allem über Themen im Bereich Gesundheit und Lifestyle. Seit kurzer Zeit widme ich mich hier auch wichtigen Mamathemen, über die unbedingt einmal gesprochen werden muss. Ich schreibe über Dinge, die mich selbst betreffen, welche aus dem täglichen Leben gegriffen sind und somit auch viele von euch Leser beschäftigen. Kommt auf Maikikii an, fühlt euch angesprochen und gehört und verbringt einfach eine schöne Zeit hier!

Maikikii sign
Facebook
Follow me on

Follow LionsHome


Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste