Logo

Gesundheit & Familie

Reisen 26. November 2017

Mein Südafrika #5: Die perfekte Südafrika Packliste

südafrika packliste

 

Das ist der letzte Beitrag zu meiner Serie „Mein Südafrika“ vor meiner Reise. Nur noch wenige Tage und ich bin mitten in Südafrika! Wow! Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben…

Natürlich möchte ich optimal vorbereitet sein und alles auf der Reise dabei haben, was ich in Südafrika eben so brauche. Aber was brauche ich eigentlich alles? Ich habe mal alle notwendigen Sachen zusammengeschrieben, die in das Gepäck gehören und die perfekte Südafrika Packliste erstellt. Nicht ganz uneigennützig muss ich zugeben. Aber vielleicht helfe ich dem ein oder anderen von euch, der auch bald auf Südafrika Reise geht damit ja ebenso. Das hoffe ich zumindest.

Einige Dinge, die ihr auf einer solchen Reise braucht, konntet ihr ja bereits in meinen vorherigen Posts innerhalb meiner Serie finden. Ihr erinnert euch? Die spezielle Safari Kleidung, den wichtigen Mückenschutz, das Fernglas und und und…

In diesem Beitrag möchte ich aber nochmal alles ordentlich auflisten, um euch einen guten Überblick über alle Gepäcksachen zu geben und euch eine praktische Südafrika Packliste zu bieten. Nach dieser Liste könnt ihr euren Koffer für Südafrika nämlich optimal packen. Ich verspreche euch, das Kofferpacken wird euch damit ein wenig einfacher fallen. Kofferpack-Verzweiflung ausgeschlossen! Auch bei mir.

 

 

Die perfekte Südafrika Packliste

Auf der einen Seite könnt ihr viele Stylingprodukte und all den Glitzer & Glamour zuhause lassen, wenn ihr für Südafrika packt. Denn, wenn ihr auch eine Rundreise wie ich unternehmt, geht es viel in die Natur. Ihr müsst euch nicht so oft schick machen und es geht mehr natürlich zu. Das heißt, viel Unnötiges wird von der Packliste gestrichen und das bedeutet mehr Platz im Koffer. Juhuu!

Auf der anderen Seite braucht ihr aber gerade wegen dieser besonderen Reise durch die Natur einige spezielle Dinge, die ihr auf anderen Reisen wahrscheinlich nicht benötigt. Es gibt also trotzdem eine Menge wichtiger Teile, an die ihr denken müsst. Und damit ihr die nicht vergesst und auch sonst alles nach Südafrika mitnehmt, was ihr braucht, habe ich folgende Südafrika Packliste zusammengestellt.

 

Südafrika Packliste I Sommer Edition

Die Liste ist für die Reisezeit von November bis März gedacht. In dieser Zeit ist es in Südafrika Sommer. Sie enthält alles, was man zu dieser Zeit – in der die Temperaturen auch mal pendeln können – braucht. Die Packliste beachtet also jede erdenkliche Wetterlage. Ebenso sind die Teile, die ihr für den Langstreckenflug braucht, aufgelistet. Ich habe an alles gedacht!

 

1. Kleidung & Accessoires

Bei der Südafrika Packliste ist alles etwas anders. Vor allem, was die Klamotten angeht. Natürlich braucht ihr in Südafrika ganz normale Kleidung für den Sommer. Allerdings können die Temperaturen auf einer Rundreise unterschiedlich sein und auch mal etwas hin und her schwanken. Seid deshalb für alles gewappnet. Solltet ihr auf Safari Tour gehen, nehmt euch spezielle Safari Kleidung mit. Sieht vielleicht nicht allzu schön aus, aber funktioniert.

  • (Nosilife) Funktionshosen
  • (Nosilife) Hemden / Blusen
  • (Nosilife) Socken
  • Fleecejacke
  • Softshelljacke / Regenjacke
  • Leinenhosen / luftig, leichte & lange Hosen
  • T-Shirts / kurze Oberteile
  • Röcke / Shorts
  • Kleider
  • Jeans
  • Cardigans / Sweatshirts / Pullover
  • Schlafanzug
  • Normale Socken
  • Unterwäsche
  • Badesachen
  • Kuschelsocken
  • Großer Schal
  • Hut / Cappy
  • Wander- / Freizeitschuhe / feste Schuhe
  • Sneaker
  • Flip Flops / Badeschuhe
  • Sandalen / Ballerinas
  • Gürteltasche
  • Sonnenbrille

-> Keine High Heels (Ich werde keine High Heels brauchen und wenn es mal schick sein soll, nehme ich schöne Sandalen oder Ballerinas. Ihr entscheidet natürlich selbst, ob ihr ein Paar hohe Schuhe mitnehmen möchtet. Mehr als ein Paar halte ich aber für unnötig.)

-> Keinen Schmuck (Ich werde nur die Schmuckteile drin lassen, die ich nie oder selten rausnehme. Also mein Ohr- und mein Bauchnabelpiercing. Außerdem werde ich zwei kleine Ohrstecker tragen. Das war’s. Ihr solltet dort nicht unbedingt mit viel Schmuck herumlaufen oder diesen offensichtlich zeigen. Außerdem braucht man den Schmuck auch nicht, wenn man viel in der Natur unterwegs ist. Obwohl ich meinen Schmuck so sehr liebe, macht es mir das Packen schon deutlich einfacher, weil ich nicht nach zu den Outfits passenden Schmuckteilen suchen muss. Erleichterung!)

 

Südafrika Packliste: Beauty- & Pflegeprodukte ohne Duftstoffe

 

2. Beauty & Pflege

Natürlich muss auch in Südafrika auf Rundreise Pflege sein! Und etwas Beauty gehört bei uns Frauen doch immer dazu, nicht wahr? Deshalb sind natürlich auch alle notwendigen Beauty- und Pflegeprodukte auf der Liste. Auf total unnötige Sachen verzichte ich allerdings.

  • Zahnbürste + Zahnpasta
  • Gesichtsreinigungsgel / Gesichtswasser
  • Andere Abschminkprodukte
  • Shampoo + Spülung
  • Duschgel
  • Gesichtscreme (für Tag & Nacht)
  • Bodylotion
  • Sonnencreme
  • Deo
  • Rasierer
  • Makeup (Foundation, Wimperntusche, Augenbrauengel, Rouge, Lippenstift)
  • Bürste
  • Haargummis
  • Pinzette
  • Nagelfeile + Nagelschere
  • Wattestäbchen + Wattepads
  • Kontaktlinsen + Behältnis + Reinigungsmittel
  • Tampons / Damenhygieneartikel
  • Handcreme
  • Feuchtigkeitsspray
  • Lippenpflegestift
  • Desinfektionsmittel / -tücher

-> Alle Pflegeprodukte ohne Parfum (Fast alle Pflegeprodukte, die ich mitnehme, sind ohne Parfum. Das soll den Zweck haben, dass sich die Mücken nicht angezogen fühlen.)

-> Kein Parfum (Natürlich nehme ich dann natürlich auch kein Parfum mit. Auch, wenn mir das ziemlich schwerfällt. Schließlich liebe ich Parfum!)

-> Wenig Makeup (Ich packe nur das für mich Nötigste an Makeup ein. Ich möchte meiner Haut etwas Ruhe gönnen. Ab und zu werde ich mich aber auch mal schminken wollen, abends zum Dinner zum Beispiel. Für jeden bedeutet das Nötigste an Makeup natürlich etwas anderes. Entscheidet also selbst, was ihr unbedingt braucht und auf was ihr mal einige Zeit verzichten könnt.)

-> Keine Haarstylingprodukte (Auch meinen Haaren gönne ich eine Pause, auch, wenn ich es da sowieso nie übertreibe. Aber ich denke nicht, dass ich Glätteisen, Haarspray & Co. auf dieser Reise unbedingt brauche.)

 

3. Gesundheit

Ein wichtiger Punkt auf der Südafrika Packliste ist die Gesundheit. Um diese auf der Reise zu garantieren und um möglichst für alles gewappnet zu sein, solltet ihr ein paar Dinge auf jeden Fall einpacken.

  • Mückenschutzspray (für Haut, Kleidung & Moskitoreisenetz)
  • Erste-Hilfe-Set (Pflaster, Wundspray, Verbandszeug, etc.)
  • Reiseapotheke (Malariamedikament, Schmerzmittel, Durchfalltabletten, Meerwassernasenspray, etc.)
  • Persönliche Medikamente

-> Erste-Hilfe-Set & Reiseapotheke (Ihr stellt euch euer Erste-Hilfe-Set sowie eure Reiseapotheke selbst zusammen. Schließlich wisst ihr am besten, für was ihr anfällig seid und was ihr braucht. Beim Thema Malaria habe ich mich für Tabletten, die ich auf die Reise mitnehmen werde und gegen eine Prophylaxe entschieden. Das macht ihr so, wie ihr das möchtet.)

 

4. Dokumente

Denkt an alle nötigen Dokumente und vergesst hier bitte nichts! Wichtig: Macht vor der Reise Kopien von all euren Dokumenten und packt diese auch mit ein. Sicher ist sicher!

  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Impfpass
  • Versicherungskarten (Krankenversicherung, Auslandskrankenversicherung)
  • Führerschein
  • EC-Karte / Kreditkarte
  • Buchungsbestätigungen / Tickets
  • Reiseführer
  • Kopien aller Dokumente

 

Südafrika Packliste: Einige spezielle Essentials müssen ins Gepäck

 

5. Technik

Egal, ob ihr für Unterhaltung während des Flugs oder für unvergessliche Erinnerungen sorgen oder ob ihr in Südafrika einfach alles nutzen möchtet, gewisse Techniksachen müssen einfach mit!

  • eBook Reader
  • Smartphone
  • Tablet
  • Laptop
  • Kopfhörer
  • Powerbank
  • Kamera
  • Drohne
  • Speicherkarten
  • Ladegeräte + Akkus für alle Technikgeräte
  • Steckdosenadapter

 

6. Sonstiges

Und dann gibt es eben noch die Dinge, die mitmüssen, aber nicht richtig in irgendeine Kategorie passen. Packt also auch noch folgende Dinge mit ein.

  • Nackenkissen
  • Schlafmaske
  • Ohrenstöpsel
  • Brille + Etui + Reinigungsmittel
  • Fernglas
  • Notizblock + Stift
  • Reisewaschmittel
  • Bargeld
  • Buch (statt eBook Reader)
  • Plastiktüte (für dreckige Kleidung)
  • Große Tasche
  • Moskitoreisenetz

-> Große Tasche (Es kann eventuell vorkommen, dass ihr euren Koffer auch mal nicht direkt in die Unterkunft mitnehmen könnt und ihr deshalb mal eben schnell die wichtigsten Dinge in eine große Tasche packen müsst.)

 

Hier für euch die Südafrika Packliste in drei Bildern. Die könnt ihr euch gerne downloaden und ausdrucken. So könnt ihr die Liste ganz praktisch beim Packen nutzen.

 

Südafrika Packliste Teil 1

Südafrika Packliste Teil 2

Südafrika Packliste Teil 3

 

Wart ihr schon mal in Südafrika auf Rundreise? Dann habt ihr eventuell weitere Dinge, die auf die perfekte Südafrika Packliste gehören. Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche Dinge ihr für absolut notwendig haltet. Danke!

Bald werdet ihr dann auf dem Lifestyle Blog alles zu meiner Südafrika Reise lesen. Seid gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

reisebuch-tipp 1000 places to see before you die
Reisen 30. September 2018

"1000 Places To See Before You Die" I Reisebuch-Tipp

I Werbung I Kooperation I Affiliate Links enthalten I In Italien habe ich den letzten „richtigen“ Urlaub meiner Kindheit verbracht. Ich war dort zum ersten Mal in meinem Leben am Meer. In England war ich das erste Mal „alleine“ auf Tour und bin ein Stück weit selbständig geworden. In Spanien habe ich das Ende meiner Schulzeit gefeiert. In der Türkei habe ich den ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem jetzigen Mann verbracht. In Vietnam bin ich mit dem Roller durch die verkehrsreichsten Straßen, die ich kenne, gefahren. In Ägypten habe ich das erste Mal geschnorchelt, aber leider auch die ersten negativen Urlaubserfahrungen gemacht. Auf Ibiza hatte ich eine richtig coole Bootsparty und bin...

Maikikiis Hamburg Trip: Teil 2
Reisen 15. Juni 2016

Steffen Henssler getroffen! – Mein Trip nach Hamburg: Teil 2

Maikikii in Hamburg – Achterbahn, Teatime & Steffen Henssler   Moin, Moin ihr Lieben! Im 2. Teil meines Hamburg-Berichts erzähle ich euch, was ich denn nun alles in der Hansestadt erlebt habe. Gab es irgendwas Besonderes, dass ich entdeckt habe? Ist etwas Lustiges passiert? Ist irgendetwas schiefgegangen? Was bei mir meistens gar nicht so unwahrscheinlich ist... Was habe ich alles in Hamburg gemacht? All diese Fragen werde ich euch in den nächsten Zeilen beantworten. Folgt mir also ein weiteres Mal auf meinem Trip durch die schöne Stadt Hamburg...   Achterbahn-Restaurant: Das Essen kommt auf Rädern! Nach einem langen Tag mit einer langen und anstrengenden Autofahrt nach Hamburg saßen wir am Abend des ersten Tages endlich...

vom traeumer zum macher
Gedanken 8. November 2017

Mittwochsmoment: Hört auf zu Träumen und macht!

Es ist mal wieder einer der Momente, in denen ich einfach nur dasitze und mit einem vermeintlich leeren Blick auf den PC vor mir starre. Vermeintlich, weil ich mal wieder am Träumen bin: „Wow! Was für ein tolles Leben! Das möchte ich auch haben! Wie kann ich auch so bekannt werden? Wie schön wäre es, wenn auch ich so ein Leben leben könnte!“ STOP! Ich habe mich schon wieder dabei erwischt, viel zu viel zu träumen und dabei alles liegen zu lassen… Das muss aufhören!     Träumt ihr noch oder lebt ihr schon? Es gibt viele von uns Träumer. Das erlebe ich immer wieder in meinem...

Maikikiis Hamburg Trip: Teil 1
Reisen 7. Juni 2016

Moin, Moin, Hamburg!! - Mein Trip in die Hansestadt: Teil 1

Maikikii in Hamburg – Eine ganz besondere Unterkunft   Moin, Moin ihr Lieben! Das hört man in Hamburg an jeder Ecke – und zu jeder Tageszeit. Das ist einfach typisch Hamburg. In der Hansestadt gibt es aber noch so viel mehr zu entdecken als nur zwei oft aufzuschnappende Wörtchen, die als typischer Ausruf der Menschen in Hamburg gelten. Ich war für 5 Tage in Hamburg und zeige euch, wie ungewöhnlich ich gewohnt habe, was ich alles erlebt habe und was mir besonders gut gefallen hat. Folgt mir auf meiner Reise durch unbekannte Gewässer...   Im ersten Teil stelle ich euch meine besondere Unterkunft vor. Nach einer langen Fahrt mit dem Auto bin ich zusammen mit...

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page