Mein Südafrika #2: Die richtige Safari Fashion

safari fashion Reisen

 

Im ersten Teil meiner Serie „Mein Südafrika“ habe ich euch bereits alles zu den Reisevorbereitungen für meine bevorstehende Südafrika Reise erzählt. Dieser nächste Teil gehört gewissermaßen noch zur Reiseplanung dazu. Es dreht sich alles um die richtige Safari Fashion. Auf was ihr bei der Kleidung für eine Safari Reise achten müsst, was ihr alles braucht und wie die ideale Safari Fashion aussieht, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

 

 

Safari Fashion I Auf was müsst ihr achten?

Bei einer Safari Reise geht es nicht einfach nur darum, komplett in Tarnklamotten herumzulaufen. Die Safari Fashion ist viel mehr als das. Wenn ihr auf Safari gehen möchtet, solltet ihr bei der Kleidung verschiedene Faktoren zu beachten.

 

Safari Fashion: Lang, bequem, in Erdtönen und mit Insektenschutz

 

Die Farben

Die ideale Safari Fashion besteht aus Farben, welche der Natur angepasst sind. Das heißt, ihr solltet auf Erdtöne wie Beige, Braun, Khaki, etc. zurückgreifen. Mit diesen Farben seid ihr der natürlichen Umgebung am ähnlichsten. Zum einen ist das wichtig wegen den wilden Tieren, denen ihr auf der Safari begegnet. Die mögen nämlich überhaupt keine grellen oder Neon-Farben. Diese Farben machen die Tiere nämlich nervös und teilweise auch aggressiv. Zum anderen solltet ihr Kleidung in den natürlichen Tönen tragen, da euch das am ehesten vor Stechmücken schützt. Die stehen nämlich eher auf dunkle Farben und fühlen sich beispielsweise von Blau und Schwarz angezogen.

 

Der Schutz

Bei der optimalen Safari Fashion spielen nicht nur die richtigen Farben eine große Rolle – vor allem im Schutz gegen Stechmücken – sondern auch die Beschaffenheit. Am besten sucht ihr euch Teile aus, die also nicht nur den natürlichen Erdtönen entsprechen, sondern die außerdem auch noch einen speziellen Insektenschutz bieten. Hier gibt es zum Beispiel die NosiLife Technologie. In das Material der NosiLife Kleidung ist eine insektenabweisende Behandlung dauerhaft eingearbeitet. Somit schützt diese spezielle Safari Fashion aufgrund ihrer Beschaffenheit gegen Insektenbisse und -stiche. Die NosiLife Kleidung bietet bis zu 90% Schutz vor stechenden, beißenden und krankheitsübertragenden Insekten.

 

Die Art

Safari Kleidung besteht nicht – wie viele aufgrund der warmen Temperaturen zu Anfang vielleicht denken – aus möglichst kurzen und freizügigen Klamotten. Im Gegenteil. Am besten entscheidet ihr euch für lange Kleidung, die aber sehr leicht, nicht zu eng und bequem zu tragen ist. Vor allem in der Dämmerung und nachts solltet ihr auf lange Klamotten zurückgreifen, denn da sind Stechmücken besonders aktiv. Natürlich könnt ihr in der Mittagshitze auch mal Shorts oder ein T-Shirt wählen, sollte es nicht mehr auszuhalten sein. Allerdings solltet ihr dann auf einen guten Sonnenschutz achten. Eure Safari Fashion sollte außerdem atmungsaktiv und feuchtigkeitsabsorbierend sein. Auf Safari kann man schon mal ins Schwitzen kommen, da sind Klamotten dieser Art natürlich sehr hilfreich.

 

Die ideale Safari Fashion vereint alle drei Faktoren. Das heißt, ihr solltet euch lange, leichte Kleidung mit integriertem Insektenschutz in Erdtönen besorgen. Auf Safari gilt dann das Zwiebellook-Prinzip. Je nach Tageszeit und Länge des Safariausflugs kann es mal kälter und mal wärmer sein. Am besten besorgt ihr euch gleich sogenannte Funktionskleidung. Also beispielsweise Hosen, die man durch Reißverschlüsse kürzen kann.

 

Safari Fashion mit dem Insektenschutz NosiLife

 

Jetzt wisst ihr bereits, auf was ihr bei der Kleidung achten solltet, wie sie beschaffen sein sollte. Nun möchtet ihr bestimmt auch noch wissen, was ihr genau für Teile braucht und wie viele davon. Ich zeige euch, welche Safari Kleidungsstücke ihr euch am besten für eure Reise besorgt.

 

 

Safari Fashion I Was braucht ihr genau?

Die Menge der Safari Klamotten richtet sich nach der Länge eurer Reise, ganz klar. Und ihr entscheidet selbst, wie viel Klamotten ihr einpacken möchtet. Aber ihr müsst euch natürlich nicht komplett neu einkleiden. Ihr geht wahrscheinlich nicht jedes Jahr auf Safari, braucht die Kleidung also eventuell nie wieder und ihr könnt die Sachen auch mal vor Ort waschen, wenn nötig. Vielleicht habt ihr ja wie ich auch immer nur einige Tage Safariausflug und braucht daher nicht für den ganzen Urlaub nur Safari Kleidung. Einige Kleidungsstücke solltet ihr euch aber für die Safari definitiv besorgen. Ich empfehle euch, folgende Safari Teile:

  • 3 NosiLife Hosen (Funktionshosen)
  • 3 NosiLife Hemden/Blusen
  • 4 Paar NosiLife Socken
  • 1 Fleecejacke
  • 1 Softshelljacke
  • 1 Paar Wander-/Freizeitschuhe
  • 1 Hut/Cappy
  • 2 Sweatshirts
  • 3 T-Shirts
  • 1 Gürteltasche

Seid ihr auf eurer mehrwöchigen Reise täglich auf Safari, braucht ihr wahrscheinlich mehr Teile. Manche von euch kommen vielleicht auch mit weniger Safari Kleidung aus. Das ist eben individuell. Neben den funktionellen Hosen, Hemden und Socken mit Insektenschutz, packe ich für meine Safari Reise noch eine Fleecejacke sowie eine Softshelljacke mit ein, falls es mal etwas kälter sein sollte. Außerdem kommen auch noch ein Hut bzw. eine Cappy für den Sonnenschutz und ein Paar Wanderschuhe in den Koffer. Eine passende Gürteltasche darf auf Safari nicht fehlen! Die kommt als praktisches Accessoire auch noch mit ins Gepäck. Natürlich nehme ich auch noch einige normale Shirts und Sweatshirts mit. Ich denke, die normalen Oberteile kann ich tagsüber auch nutzen und ehrlich gesagt kostet die NosiLife Kleidung ziemlich viel, so dass ich mir nicht alles mit der speziellen Technologie kaufen möchte.

 

Safari Fashion: Funktionskleidung ist sinnvoll

 

 

Meine Safari Fashion

Damit ihr jetzt nochmal einen genauen Überblick bekommt und wisst, wo ihr nach den speziellen Safari Klamotten schauen könnt, möchte ich euch noch eine detaillierte Auflistung der Safari Teile zeigen, die ich mir zugelegt habe:

 

So sieht Safari Fashion aus! Zumindest meiner Meinung und meiner Recherche nach. Ich denke, dass ihr mit diesen Teilen gut ausgestattet sein werdet, wenn es auf Safari geht. Es ist alles dabei, was man auf so einer Reise braucht und zudem ist mit den Klamotten für den besten Schutz gesorgt. So kann man Safari ganz bequem genießen!

 

 

Im dritten Teil meiner Serie „Mein Südafrika“ gebe ich euch dann Tipps für einen langen Flug. Denn bis nach Südafrika ist es ein Stück. Seid gespannt und freut euch auf einen baldigen weiteren Reisebeitrag!

Kommentar hinterlassen
Ähnliche Posts
5 Tipps, wie ihr stressfrei und positiv durchs Leben geht
stressfrei leben
Gedanken
Das Motto dieses Beitrags lautet: Seid gut zu euch selbst! Viel zu oft stressen wir uns wegen irgendwelcher Dinge, ärgern uns wegen irgendwelcher Menschen und laden uns häufig viel zu viel Last auf die Schultern. Damit ist jetzt Schluss! Mit diesem Beitrag möchte ich euch einmal den ganzen Stress nehmen und euch etwas Gutes tun. Das heißt, eigentlich werdet ihr mithilfe des Beitrags euch selbst etwas Gutes tun. Ich verrate euch 5 Tipps, wie ihr stressfrei leben könnt und gut zu euch selbst seid.     5 Tipps, um stressfreier und positiver zu sein #1 Macht euren Kopf frei Ich weiß, leichter gesagt als getan. Doch es ist einfach absolut notwendig, wenn ihr mal so...
7 Tipps wie man Urlaub zuhause machen kann
urlaub zuhause
Reisen
Mal wieder kein Geld oder keine Zeit, einen großartigen Urlaub irgendwo in der Ferne zu verbringen? Kein Problem! Mit 7 einfachen Tipps könnt ihr jetzt ganz einfach Urlaub zuhause machen. Die freien Tage werden auch ohne weit weg zu fliegen sehr schön und erholsam werden – garantiert! Vielleicht geht es euch auch so, dass ihr das Gefühl habt, alle Menschen um euch herum sind gerade in den Urlaub gegangen. Ständig seht ihr auf Facebook, Instagram & Co. wunderschöne Bilder von Sonne, Strand, Meer und strahlenden Menschen, die es sich gut gehen lassen. Da muss man ja neidisch werden! Natürlich sieht man solche Fotos genau dann, wenn man selbst gerade nicht die Möglichkeit...
Einmal Reeperbahn und nie wieder! - Mein Hamburg Trip: Teil 3
Maikikiis Hamburg Trip: Teil 3
Reisen
Maikikii in Hamburg – Vom Malle-Feeling bis zum Traum wie in 1001 Nacht   Moin, Moin ihr Lieben! Nun kommen wir auch schon zum letzten Teil meines Hamburg-Berichts. Ich erzähle euch wie die letzten Tage in Hamburg für mich ausgesehen haben. Und da ging es noch einmal wild zu! Folgt mir also ein letztes Mal auf meinem Hamburg Trip durch wirklich unbekannte und etwas gruselige Gewässer…   Als Touri durch Hamburg Wie es sich für anständige Touristen gehört, haben wir eine Stadtrundfahrt mit dem Bus durch Hamburg gemacht. Dieses Mal waren wir rechtzeitig dran und konnten eine Rundfahrt mitmachen. Mit dieser Variante eine Stadt zu erkunden finde ich immer total gut. Man sitzt angenehm...
Südafrika I Meine Reiseroute & Highlights I Teil 1
südafrika
Reisen
Ich wachte auf, hatte gemütlich geschlafen, keine Angst und fühlte mich wohl. Kaum sah ich mich um, gab es auch schon Frühstück. Einige Minuten später setzten die Räder auf, ich war da. Endlich. Ich war endlich in Afrika. Angekommen, wo ich schon so lange hinwollte. Die lang ersehnte Traumreise begann. Sie begann in Johannesburg und endete schließlich nach fast drei Wochen in Kapstadt. Und jetzt möchte ich euch endlich davon erzählen. Aber alles von Anfang an. Ich zeige euch in Teil eins meine Reiseroute durch Südafrika, erzähle euch, was ich in den ersten Tagen erlebt habe und natürlich verrate ich euch meine absoluten Highlights der ersten Stationen...
Über mich
Maikikii
Was ist
Maikikii ?

Maikikii ist der Name meines Blogs und bezeichnet gleichzeitig auch meine kleine Insel, auf der mein Blog zuhause ist. Es ist auch mein Spitzname und so schreibe ich hier als Maikikii über diverse Lifestyle-Themen. Bei mir erfahrt ihr Wissenswertes in Sachen Gesundheit, Beauty, Fitness & Fashion. Außerdem habe ich für euch ganz spezielle Reisberichte und Musikbeiträge von mir. Ab und zu lasse ich auch mal meinen Gedanken zu dem ein oder anderen Thema freien Lauf.
Macht euch auf nach Maikikii und seht die Welt aus meiner Sicht!

Maikikii sign
Instagram
Facebook
Follow me on

Follow LionsHome


Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Blog abonnieren