"1000 Places To See Before You Die" I Reisebuch-Tipp

reisebuch-tipp 1000 places to see before you die Reisen

 

I Werbung I Kooperation I Affiliate Links enthalten I

In Italien habe ich den letzten „richtigen“ Urlaub meiner Kindheit verbracht. Ich war dort zum ersten Mal in meinem Leben am Meer.

In England war ich das erste Mal „alleine“ auf Tour und bin ein Stück weit selbständig geworden.

In Spanien habe ich das Ende meiner Schulzeit gefeiert.

In der Türkei habe ich den ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem jetzigen Mann verbracht.

In Vietnam bin ich mit dem Roller durch die verkehrsreichsten Straßen, die ich kenne, gefahren.

In Ägypten habe ich das erste Mal geschnorchelt, aber leider auch die ersten negativen Urlaubserfahrungen gemacht.

Auf Ibiza hatte ich eine richtig coole Bootsparty und bin das erste Mal Jet-Ski gefahren.

In den Niederlanden habe ich zusammen mit den Einheimischen den Nationalfeiertag Königstag gefeiert.

In Frankreich habe ich zusammen mit meinem Mann die Stadt der Liebe zu Fuß entdeckt.

In China (Hongkong) habe ich so viel Goldschmuck wie noch nie in meinem Leben zuvor gesehen.

In Marokko habe ich zum ersten Mal die arabische Kultur hautnah erlebt.

Auf Kreta habe ich eine wundervolle Auszeit vom Arbeitsleben genossen und die griechische Welt auf eigene Faust entdeckt.

In der Ukraine habe ich das normale Alltagsleben der Einheimischen kennenlernen und eine tolle Zeit haben dürfen.

In der Tschechischen Republik habe ich mich in eine Stadt verliebt.

Auf Mauritius habe ich die wundervollsten Flitterwochen, die ich mir nur hätte erträumen können, verbracht.

In Swasiland tanzte ich einen traditionellen Swasi-Tanz und sah dabei ganz schön bescheuert aus.

In Deutschland durfte ich mein Heimatland immer wieder neu für mich entdecken und sehen, wie vielfältig meine Heimat ist.

In Südafrika habe ich die wohl bisher beste Reise meines Lebens verbracht und eine atemberaubende Natur bestaunen dürfen…

 

Mein bisher bestes Reiseziel: Südafrika

Südafrika - Ein atemberaubendes Reiseziel

 

…An diese besondere Reise denke ich immer und immer wieder zurück. Noch nie habe ich so eine schöne Natur, so viel Leben und so viele verschiedene Facetten in einem Land gesehen. Ich habe mich so wohlgefühlt. Diese Zeit werde ich nie vergessen. Ich werde sie immer bei mir tragen – stets bereit für neue Abenteuer und weitere unvergessliche Erlebnisse.

Meine Reiselust ist nämlich noch lange nicht gestillt. Und ich habe noch so einige Orte auf meiner Liste, die ich einmal gesehen haben möchte.

 

„Es ist besser, etwas einmal selbst zu sehen als tausendmal davon zu hören.“

- Asiatisches Sprichwort –

 

 

1000 Places To See Before You Die I Eine Lebensliste für Weltreisende

Vielleicht wartet ihr noch auf ein solches Abenteuer, das euch die Schönheit der Welt nie mehr vergessen lässt. Vielleicht habt ihr es wie ich schon erlebt. Vielleicht habt ihr noch Sehnsucht danach. Egal, ob ihr an eure schönste Reise zurückdenkt oder ob ihr von einer solchen Reise träumt, ich möchte euch ein Buch vorstellen, das euch dabei super begleiten kann. Es ist nicht nur eines der bekanntesten Reisebücher überhaupt, sondern gleichzeitig auch eine Art Lebensliste für Weltreisende.

 

Das Buch

Genau betrachtet, stellt das Buch „1000 Places To See Before You Die“ einen riesigen Weltreiseführer da. Es werden 1000 wunderbare Orte rund um den Globus auf eine spannende und interessante Art und Weise vorgestellt. Es handelt sich hier um einen ganz besonderen Reiseführer. Allerdings hält dieser neben den aufregenden Einblicken in Länder, Städte und Orte dieser Welt auch ganz praktische Tipps zu wichtigen Sehenswürdigkeiten, Unterkünften, Restaurants, zur Reisezeit und zu vielem mehr bereit. Außerdem erwarten euch ganz spezielle Geheimtipps zu weiteren Entdeckungen, die ihr an den Orten machen könnt.

 

Mein Reisebuch-Tipp: 1000 Places To See Before You Die

 

Fakten:

  • Taschenbuch
  • 1220 Seiten
  • Erschienen im Juli 2018
  • Autorin: Patricia Schultz
  • Verlag: Vista Point
  • Preis: 19,99€

 

Das denke ich über das Buch

Zwar gilt das Buch als eine Art Reiseführer, doch ich finde, man kann es auch einfach zum Schmökern und Träumen nutzen. Es lädt gewissermaßen dazu ein. Ich habe bereits einiges von der Welt gesehen, habe aber trotzdem wie schon gesagt noch viele Reiseziele auf meiner Bucket List. Mithilfe des Buches kann ich diese schon einmal auschecken und ich muss sagen, dass mich nicht nur die hilfreichen Tipps im Buch begeistern, sondern auch die geschriebenen Zeilen zu den Orten noch mehr Reiselust aus mir herauskitzeln. Bis es soweit ist und ich meine nächste Reise antrete, beame ich mich durch das Lesen des Buches in Gedanken an meine Lieblingsorte und an die Ziele, die ich irgendwann einmal noch entdecken möchte. Es macht einfach unglaublich viel Spaß, das Buch und die Geschichten der besonderen Orte, die darin beschrieben sind, zu erkunden. Und ich kann mir nur vorstellen, dass kein Reiseliebhaber dieses Buch missen möchte.

 

 

1000 Places To See Before You Die I Spezialband Deutschland, Österreich, Schweiz

Viel zu oft streben wir nach den weiten Zielen und sehen das Nahe nicht. So auch beim Reisen. Oft suchen wir uns Reiseziele aus, die man erst nach vielen Flugstunden erreicht. Wir wollen einfach einmal raus und etwas anderes sehen. Doch, dass wir das auch können, wenn wir nur drei, vier Stunden mit dem Auto oder der Bahn fahren, haben wir meistens nicht auf dem Schirm. Dabei gibt es hier in Deutschland oder auch in Österreich und der Schweiz wunderschöne Orte zu entdecken. Und genau deshalb möchte ich euch auch das Spezialband vorstellen.

 

Das Buch

In der Spezialausgabe des Buchs „1000 Places To See Before You Die“ dreht sich alles um unsere Heimat Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es zeigt uns die besonderen Orte in unserer Nähe und nimmt uns mit auf eine Reise in das bekannte Unbekannte. Auch hier finden sich spannende Geschichten und Erzählungen sowie etliche hilfreiche Reisetipps zu den jeweiligen Locations. Als besonderes Schmankerl befinden sich hinten im Buch zum einen die Möglichkeit für Reisenotizen und zum anderen eine tolle Checkliste mit den besten 1000 Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Abhaken.

 

Reisebuch-Tipp Nr. 2: 1000 Places To See Before You Die - Deutschland, Österreich, Schweiz

 

Fakten:

  • Taschenbuch
  • 1168 Seiten
  • Erschienen im Juli 2018
  • Verlag: Vista Point
  • Preis: 19,99€

 

Das denke ich über das Buch

Ich habe schon lange darüber nachgedacht, naheliegende Orte in Deutschland zu bereisen und anzuschauen, denn ich weiß, es gibt auch hier in unserem Land wundervolle Plätze und Städte, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Deshalb finde ich, bietet dieses Buch eine schöne Möglichkeit, dieses Vorhaben näher zu planen und Anregungen für Reiseziele zu finden. Die praktischen Tipps sind natürlich auch hier absolut hilfreich und so gilt das Buch ebenfalls als idealer Reiseführer. Ganz besonders schön finde ich die Idee mit der Checkliste hinten im Buch. Hier könnt ihr euch eine Frage stellen: Welche der Orte habt ihr schon gesehen? Geht auf die spannende Suche, erlebt eure schönsten Reisen noch einmal und entdeckt dabei, wie viel ihr schon in der Nähe gesehen habt. Ich werde mich auf jeden Fall auf diese Reise begeben.

Kalle
04.10.2018 - 11:40
Hat man aufjedenfall einiges zu tun ! Aber ist ein tolles Buch
Kommentar hinterlassen
Ähnliche Posts
5 Tipps, wie ihr stressfrei und positiv durchs Leben geht
stressfrei leben
Gedanken
Das Motto dieses Beitrags lautet: Seid gut zu euch selbst! Viel zu oft stressen wir uns wegen irgendwelcher Dinge, ärgern uns wegen irgendwelcher Menschen und laden uns häufig viel zu viel Last auf die Schultern. Damit ist jetzt Schluss! Mit diesem Beitrag möchte ich euch einmal den ganzen Stress nehmen und euch etwas Gutes tun. Das heißt, eigentlich werdet ihr mithilfe des Beitrags euch selbst etwas Gutes tun. Ich verrate euch 5 Tipps, wie ihr stressfrei leben könnt und gut zu euch selbst seid.     5 Tipps, um stressfreier und positiver zu sein #1 Macht euren Kopf frei Ich weiß, leichter gesagt als getan. Doch es ist einfach absolut notwendig, wenn ihr mal so...
Südafrika Teil 2 I Einmal Swasiland und zurück I Highlights
swasiland
Reisen
Und dann ging es los in ein anderes Land. Von Südafrika ins Swasiland. Kaum die unglaublichen Eindrücke aus den ersten Tagen in Südafrika und vor allem im Krüger Nationalpark verarbeitet, warteten weitere Naturspektakel, kulturelle Erlebnisse und andere fesselnde Eindrücke auf mich. Ich, weiterhin unglaublich gespannt und neugierig auf alles, was da kam, verfolgte meine Reiseroute mit einer inneren Zufriedenheit, wie ich sie zuvor nicht kannte. Meine nächste Route: einmal Swasiland und zurück.     Südafrika & Swasiland I Reiseroute, Erlebnisse, Highlights Im zweiten Teil meiner Südafrika Reihe erzähle ich euch von meinem Ausflug ins Swasiland und wieder zurück nach Südafrika. Von wunderschöner fast tropischer Natur ü...
Können wir mit Vitamin D den Winter Blues verscheuchen?
winter blues und vitamin d
Lifestyle
Es gibt mal wieder einen interessanten Beitrag zu einem wichtigen Gesundheitsthema auf meinem Lifestyle Blog. Dieses Mal nicht von mir, aber von einem tollen Kooperationspartner. Ich bin froh, dass Nick einen so schönen Beitrag für Maikikii geschrieben hat und dass ich dadurch mal wieder ein wichtiges Thema in Sachen Gesundheit ansprechen kann. Kurz gesagt, es geht um: Vitamin D und den allzu bekannten und gehassten Winter Blues. Mehr dazu im Gastbeitrag.   I Gastbeitrag by Nick von alte-hausmittel.com / Werbung I Mit großem Interesse habe ich mich immer schon mit Ernährungsweisen und Gesundheit sowie sportlicher Aktivität und dem jeweiligen Einfluss auf die körperliche und seelische Verfassung des Menschen befasst. Ob Ursache oder...
Babyhaare: So stylt ihr die lästigen Härchen
babyhaare stylen
Lifestyle
Viele Frauen haben sie. Ich hab sie. Babyhaare. Die lästigen kleinen, kurzen Härchen am Haaransatz, die sich einfach bei jeder Frisur sträuben. Sie stehen entweder zu Berge oder fallen ständig nach vorne, wenn ich einfach nur einen schönen Zopf machen möchte. Unglaublich nervig. Viele Frauen unter euch kennen das bestimmt auch. Jahrelang hab ich mich mit den Babyhaaren herumgeärgert. Seit meinem hormonell bedingten Haarausfall wegen meiner Hashimoto Erkrankung im letzten Jahr und der Besserung in den vergangenen Wochen habe ich nun nur noch mehr Babyhaare und damit noch mehr Ärger. Zwar bin ich irgendwie froh, dass ich diese neuen Babyhaare bekommen habe, denn das heißt, ich habe keinen Haarausfall mehr...
Über mich
Maikikii
Maikikii I Mein Blog

Maikikii ist der Name meines Blogs und bezeichnet gleichzeitig auch meine kleine Insel, auf der mein Lifestyle Blog zuhause ist. Hier gehe ich meiner Leidenschaft nach und schreibe vor allem über Themen im Bereich Gesundheit und Lifestyle. Seit kurzer Zeit widme ich mich hier auch wichtigen Mamathemen, über die unbedingt einmal gesprochen werden muss. Ich schreibe über Dinge, die mich selbst betreffen, welche aus dem täglichen Leben gegriffen sind und somit auch viele von euch Leser beschäftigen. Kommt auf Maikikii an, fühlt euch angesprochen und gehört und verbringt einfach eine schöne Zeit hier!

Maikikii sign
Facebook
Follow me on

Follow LionsHome


Paperblog TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste