Logo

Gesundheit & Familie

Gedanken 7. April 2014

Vom ständigen Wechsel des Heim- und Fernwehs...

Fernweh

Jetzt mitten im Trubel von New York....am Strand in der Karibik....in Afrika auf wilder Safari...oder bei den Stars in LA....das wär’s!
Mich begleitet eigentlich ständig ein solches Gefühl von Fernweh, zwischendurch einfach mal wieder etwas Neues zu sehen, eine neue Umgebung, neue Menschen, neue Gerüche, neue Eindrücke, Geschichten und ein neuer Alltag, wenn auch nur für eine begrenzte Zeit. Ab und zu muss man den normalen, stumpfen Alltag einfach mal hinter sich lassen, abhauen und ein wenig aus der normalen, eigenen Welt ausbrechen.

Man kann jetzt natürlich sofort die Koffer packen, ab zum Flughafen und in den nächsten Flieger Richtung Abenteuer steigen und das würde ich auch sofort jedem empfehlen...doch nicht alle können sich so eine Spontanreise zwischendurch leisten und für diejenigen heißt es dann: den Tagträumen freien Lauf lassen, sich vom Alltag lösen und die Gedanken spielen lassen, sich in das Land oder in die Stadt der Wahl beamen und einfach mal „Was wäre wenn...“ in Gedanken spielen. Schön oder?

Ist es dann aber endlich soweit und man darf wirklich die Koffer packen weil es am nächsten Tag tatsächlich in den Urlaub geht, ist man einfach nur aufgeregt und kann es gar nicht mehr erwarten am Strand zu liegen oder sich unter die Menschenmassen in der Großstadt zu mischen. Kaum ist man dann dort, fühlt man sich total frei und voller Euphorie lässt man die neuen Eindrücke auf sich wirken. Man stellt sich vor wie es wäre dort für immer zu verweilen, ein Teil des dortigen Lebens zu sein....doch schon am dritten oder vierten Tag packt einen plötzlich das Heimweh. Man vermisst plötzlich seine Heimat, das gewohnte Umfeld und die lieben Menschen und lernt all das sehr zu schätzen. Schon ist man wieder hin- und hergerissen zwischen Heim- und Fernweh....

So geht es zumindest mir immer. Doch trotz des immer aufkommenden Heimwehs bin ich froh dem Alltag hier für eine Weile einmal entweichen zu können und andere unterschiedliche Welten zu entdecken. Ich liebe meine Heimat und könnte wohl nie für immer oder für eine allzu lange Zeit weit weggehen, doch genauso kann ich nicht jeden Tag im Jahr hier verbringen und bin froh öfter einmal auch wegzukommen.

Perfekt wäre für mich einen Wohnort hier zu haben und die Arbeit mit dem Reisen zu verbinden....so wohne ich zwar in meiner Heimat und habe doch das Gefühl Teil einer anderen spannenden Welt zu sein. Das wünschen sich wahrscheinlich viele....eine Zweitwohnung in New York, eine Ferienvilla in der Karibik...und es ist schön solche Träume zu haben...doch warum nicht auch hoffen und daran arbeiten sich diesen Traum einmal zu erfüllen und ein solches Leben zu leben....

Ich arbeite auf jeden Fall daran!

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Post tags:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

prag trip - bohemian love
Reisen 2. August 2017

Mein Prag Trip – Bohemian Love Teil 1

I definitely felt in love with Prague! Erst dachte ich, ich habe mich bei meinem kurzen Silvestertrip nach Prag letztes Jahr nur verguckt. Jetzt auf meinem zweiten Prag Trip habe ich gemerkt, ich habe mich wirklich verliebt! Ich liebe Prag! Was ich am ersten Tag auf meiner zweiten Reise nach Prag alles erlebt habe und wie es die Stadt schafft, dass man sich in sie verliebt, das erfahrt ihr im Beitrag. Für mich ging es also ein zweites Mal nach Prag. Ich freute mich bereits seit einiger Zeit auf diesen Trip. Das erste Mal war ich zu Silvester in der Stadt. Da habe ich Prag das allererste Mal kennengelernt und schon damals war ich total begeistert! Allerdings war ich...

packliste urlaub
Reisen 16. August 2017

Packliste Urlaub: Gepäck für Italien

Für mich geht es, wie ihr vielleicht bereits wisst, ganz bald nach Italien. Also ist dann mal wieder packen angesagt! Ich hasse Kofferpacken total und versuche mich deshalb so gut wie möglich darauf vorzubereiten und mich zu organisieren, so dass ich beim Packen dann nicht allzu viel Stress habe. Mittlerweile gelingt mir das ganz gut. Mit meiner „Packliste Urlaub“ kann ich ganz strukturiert und in Ruhe mein Gepäck zusammenzustellen und habe letztendlich auch wirklich alles dabei, was ich für meine Reise brauche. Die Liste, die ich euch in diesem Beitrag zeige, hat sich für mich also als sehr praktisch erwiesen. Da es bestimmt einige unter euch gibt, die auch nicht gerade als Pack-Fans gelten...

Maikikiis Hamburg Trip: Teil 2
Reisen 15. Juni 2016

Steffen Henssler getroffen! – Mein Trip nach Hamburg: Teil 2

Maikikii in Hamburg – Achterbahn, Teatime & Steffen Henssler   Moin, Moin ihr Lieben! Im 2. Teil meines Hamburg-Berichts erzähle ich euch, was ich denn nun alles in der Hansestadt erlebt habe. Gab es irgendwas Besonderes, dass ich entdeckt habe? Ist etwas Lustiges passiert? Ist irgendetwas schiefgegangen? Was bei mir meistens gar nicht so unwahrscheinlich ist... Was habe ich alles in Hamburg gemacht? All diese Fragen werde ich euch in den nächsten Zeilen beantworten. Folgt mir also ein weiteres Mal auf meinem Trip durch die schöne Stadt Hamburg...   Achterbahn-Restaurant: Das Essen kommt auf Rädern! Nach einem langen Tag mit einer langen und anstrengenden Autofahrt nach Hamburg saßen wir am Abend des ersten Tages endlich...

südafrika
Reisen 28. März 2018

Südafrika I Meine Reiseroute & Highlights I Teil 1

Ich wachte auf, hatte gemütlich geschlafen, keine Angst und fühlte mich wohl. Kaum sah ich mich um, gab es auch schon Frühstück. Einige Minuten später setzten die Räder auf, ich war da. Endlich. Ich war endlich in Afrika. Angekommen, wo ich schon so lange hinwollte. Die lang ersehnte Traumreise begann. Sie begann in Johannesburg und endete schließlich nach fast drei Wochen in Kapstadt. Und jetzt möchte ich euch endlich davon erzählen. Aber alles von Anfang an. Ich zeige euch in Teil eins meine Reiseroute durch Südafrika, erzähle euch, was ich in den ersten Tagen erlebt habe und natürlich verrate ich euch meine absoluten Highlights der ersten Stationen...

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page