Logo

Gesundheit & Familie

Interessantes 30. April 2022

4000 Wochen - Das Leben ist zu kurz für Zeitmanagement

Die Zeit vergeht wie im Flug... aber keine Sorge!  Denn genau dabei verlieren wir  die Dinge aus dem Blick, die uns wirklich wichtig sind und uns vor allem glücklich machen. In dem New York Times Bestseller "4000 Wochen" wirft Oliver Burkemann einen erfrischenden Blick auf die Bedeutung von Zeitmanagement und wie es zu einem sinnvolleren Leben beiträgt. Er argumentiert, dass wir durch die Verwaltung unserer Zeitpläne, das Einbringen von Routinen und Prioritäten den Moment besser schätzen und Wege finden können, produktiver zu sein.

Burkemann befasst sich mit der Art und Weise, wie die Zeit in der modernen Welt genutzt wird, und erklärt, wie die meisten von uns darauf programmiert sind, sie so schnell wie möglich zu verbrauchen und durch Aktivitäten zu hetzen, ohne das, was getan wird, wirklich zu würdigen. Dann untersucht er verschiedene Ansätze, wie wir das Beste aus unseren Tagen und Wochen machen können, von kleinen Veränderungen wie früher aufstehen oder sich jeden Tag ein Ziel setzen bis hin zu größeren Veränderungen wie sich ganze Jahreszeiten für persönliches Wachstum zu nehmen oder eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen.

Im Laufe des Buches gibt Burkemann Ratschläge, wie wir sicherstellen können, dass unsere kostbare Zeit gut genutzt wird. Er gibt Tipps, wie wir Aufschieberitis vermeiden und Entscheidungen auf der Grundlage von Prioritäten treffen können, statt aus reiner Bequemlichkeit oder aus einem Impuls heraus. Er ermutigt die Leser auch, bei der Wahl ihrer Zeit auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten, und betont, dass es wichtig ist, jeden Tag etwas Zeit für sich selbst zu reservieren - selbst wenn es nur ein paar Minuten sind -, um das Stressniveau in Grenzen zu halten.
 
Die Autorin geht auch auf Themen wie Achtsamkeitsmeditation, die Suche nach Zufriedenheit in einer sinnvollen Arbeit, die Kultivierung von Dankbarkeit und die Entwicklung positiver Beziehungen zu den Menschen um uns herum ein. Zusätzlich zu diesen Themen gibt Burkemann den Lesern auch praktische Ratschläge, wie sie ihre Finanzen besser verwalten können, um mehr Freiheit in Bezug auf Zeit und Lebensstil zu genießen. 

Insgesamt bietet "4000 Wochen - Das Leben ist zu kurz für Zeitmanagement" den Lesern viele nützliche Einblicke, wie sie das Beste aus jedem Tag machen und gleichzeitig die Balance zwischen Arbeit und Freizeit halten können. Es ist eine interessante Lektüre voller inspirierender Ideen, die Ihnen das Gefühl geben werden, das Leben mit Sinn zu leben. 

Oliver Burkemann kann auf eine lange journalistische Laufbahn zurückblicken, da er für viele renommierte Publikationen wie The Guardian, The Financial Times und The Economist gearbeitet hat, wo er unter anderem über Themen im Zusammenhang mit Philosophie oder Verhaltensänderung berichtete, die in diesem Buch sowie in anderen Titeln wie "The Antidote: Happiness for People Who Can't Stand Positive Thinking" oder "Gespräche über die Liebe", beide 2017/18 bei Penguin Random House erschienen.

Wie gefällt dir der Post? Teile ihn mit deinen freunden:

Schreibe einen Kommentar

Your message has been successfully sent. We will contact you shortly

back to the main page